News-Charts der letzten Woche

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzte Woche×

02

Bild zum Artikel: Radikale Vollidioten protestieren in Köln gegen andere radikale Vollidioten

Der Postillon am 27.10.2014 um 13:28 Uhr

Radikale Vollidioten protestieren in Köln gegen andere radikale Vollidioten

Köln (dpo) - Mehrere tausend rechtsradikale Vollidioten, die niemand braucht, haben am Sonntag in der Kölner Innenstadt gegen andere, religiös-fanatische Vollidioten, die ebenfalls niemand braucht, protestiert. Bei der als "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) bezeichneten Demonstration wurden mehrere überwiegend nichtidiotische Menschen verletzt. Zahlreiche Vollidioten wurden festgenommen.[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: BVB: Klopp rechnet spätestens gegen Erzgebirge Aue mit nächstem Ligasieg

Der Postillon am 27.10.2014 um 17:27 Uhr

BVB: Klopp rechnet spätestens gegen Erzgebirge Aue mit nächstem Ligasieg

Dortmund (dpo) - Das dürfte jedem Dortmund-Fan Hoffnung machen: In einer Pressekonferenz am Montagmorgen hat BVB-Trainer Jürgen Klopp seiner Mannschaft für das Ligaspiel der kommenden Saison gegen den Gegner Erzgebirge Aue "sehr gute Chancen auf einen Dreier" bescheinigt. Damit bot er mitten in der aktuellen Liga-Pechsträhne nicht nur den Fans einen Lichtblick, sondern stellte sich auch erneut entschieden hinter seine Mannschaft.[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Das Wunder von Köln

Politically Incorrect am 26.10.2014 um 19:19 Uhr

Das Wunder von Köln

Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen als das Wunder von Köln. Als ein Anfang, der den ersten Montags-Demonstrationen entspricht, durch die das Unrechtsregime der DDR niedergerungen wurde. Und es waren nicht die Intellektuellen, es waren echte Männer, die ihr Gesicht für unser deutsches Vaterland gezeigt haben. Ein erster Bericht zur HoGeSa-Demo vom Kölner Hauptbahnhof. […]

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: EU droht Briten mit Verbannung auf trostlose, verregnete Insel, falls sie Nachzahlung nicht leisten

Der Postillon am 28.10.2014 um 13:11 Uhr

EU droht Briten mit Verbannung auf trostlose, verregnete Insel, falls sie Nachzahlung nicht leisten

Brüssel (dpo) - Im Streit mit Großbritannien um die Nachzahlung von EU-Beiträgen in Höhe von rund 2,1 Milliarden Euro zeigt sich die Europäische Union unerbittlich. Auf einer Pressekonferenz drohte der scheidende EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso heute damit, alle Briten auf eine trostlose, verregnete Insel im Nordatlantik zu verbannen, falls der Betrag nicht schnellstens gezahlt werde.mehr...

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Dobrindt: Maut gilt nur für pinke ausländische Pkw mit durch 3 teilbarer Fahrgastanzahl

Der Postillon am 30.10.2014 um 13:18 Uhr

Dobrindt: Maut gilt nur für pinke ausländische Pkw mit durch 3 teilbarer Fahrgastanzahl

Berlin (dpo) - Alexander Dobrindt (CSU) hat seine Mautpläne deutlich entschärft. Nach zahlreichen Zugeständnissen an die Gegner der umstrittenen Abgabe soll die Pkw-Maut nun ausschließlich auf pinke Personenkraftwagen mit ausländischem Kennzeichen erhoben werden, deren Fahrgastanzahl durch 3 teilbar ist. mehr...

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Nach Amsterdam-Wochenende: HC Strache fände Cannabis-Freigabe „ur leiwand“

Die Tagespresse am 28.10.2014 um 12:18 Uhr

Nach Amsterdam-Wochenende: HC Strache fände Cannabis-Freigabe „ur leiwand“

Einen überraschenden Schwenk vollzog FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache in der Frage der Cannabis-Legalisierung. Er fände eine Freigabe der Droge eigenen Angaben zufolge „ur leiwand“. Dies gab er heute morgen am Flughafen Schwechat unmittelbar nach seiner Rückkehr von einem Wochenende in Amsterdam bekannt. „Ich habe in Amsterdam viele Gespräche mit Experten für Drogen geführt“, erklärte er sichtlich ermüdet von seiner Reise gegenüber der Tagespresse, ehe er sich seine roten Augen rieb und von…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an: