News-Charts der letzten Woche

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzte Woche×

03

Bild zum Artikel: Bodyguards für das letzte männliche Weiße Nashorn der Erde

kein Favicon ermittelbar. Galileo am 16.04.2015 um 19:00 Uhr

Bodyguards für das letzte männliche Weiße Nashorn der Erde

Alle Hoffnung ruht auf ihm – „Sudan“, der einzige Nashornbulle seiner Art. Stirbt er, werden früher oder später auch die nördlichen Breitmaulnashörner aussterben. Um das  Überleben einer ganzen Art zu
Der Beitrag Bodyguards für das letzte männliche Weiße Nashorn der Erde erschien zuerst auf Galileo - das ProSieben Wissensmagazin.

Artikel lesen

Share

13

Bild zum Arikel: Klimawandel: Erste Hai-Attacke in Alter Donau

Die Tagespresse am 15.04.2015 um 10:00 Uhr

Klimawandel: Erste Hai-Attacke in Alter Donau

Aufgrund der Klimaerwärmung dürfen die Einwohner Mitteleuropas immer öfters neue, exotische Tierarten in ihren Reihen begrüßen. So auch jetzt: es dürfte sich nämlich ein so seltener wie majestätischer Weißer Hai in der Alten Donau in Wien angesiedelt haben. Eine blutige Bissattacke gestern vormittags deutet darauf hin. Das Opfer, der Pensionist Karl T. (51), wollte gerade in der Morgensonne Körperpflege betreiben. Plötzlich verspürte er am linken Bein einen stechenden Schmerz. Der gebürtige…

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Schlechte Leberwerte: Arzt rät Häupl, nur mehr 18 Stunden pro Woche zu „arbeiten“

Die Tagespresse am 17.04.2015 um 09:59 Uhr

Schlechte Leberwerte: Arzt rät Häupl, nur mehr 18 Stunden pro Woche zu „arbeiten“

„Wenn ich 22 Stunden in der Woche ‚arbeite’ bin ich Dienstagmittag fertig“ – Mit diesen schockierenden Worten wies Michael Häupl auf die außerordentlichen Belastungen hin, unter denen er als Wiener Bürgermeister leiden muss, und die ihn langsam aber sicher fertig machen. Jetzt bekommt er die Rechnung für seinen Einsatz präsentiert: auf Anordnung seines Hausarztes darf er jetzt sogar nur mehr 18 Stunden pro Woche mit „arbeitsverwandten Aktivitäten“ verbringen. Dies liegt an seinen schlechten…

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Leserzuschriften: Asylanten klauen - Supermärkte sollen auf Polizei und Anzeige verzichten?

kein Favicon ermittelbar. Netzplanet am 13.04.2015 um 12:56 Uhr

Leserzuschriften: Asylanten klauen - Supermärkte sollen auf Polizei und Anzeige verzichten?

Symbolbild
Einige Leserzuschriften zu den multikulturellen Fachkräften, gepostet alle auf hartgeld.com, die Supermärkte als kostenlose Selbstbedienungsläden betrachten und wie die Raben klauen, wobei die Ladenbesitzer dazu angehalten werden, die Polizei nicht zu rufen und somit auch keine Anzeige zu erstatten, was vermutlich auch zu großes Aufsehen erregen würde. Der entstandene Schaden wird den Supermärkten durch die Behörden ersetzt:
Leserzuschrift vom 12.04.2015 – 10.32 Uhr:
Ich wohne im…

Artikel ist nicht mehr online

21

Bild zum Arikel: Eintrag ins Buch der Rekorde: U6 gilt als längste Geisterbahn der Welt

Die Tagespresse am 14.04.2015 um 09:59 Uhr

Eintrag ins Buch der Rekorde: U6 gilt als längste Geisterbahn der Welt

Das ist Gänsehautfeeling pur! Nirgendwo begegnet man mehr Horrorfratzen als in der U6. Nun wurde das Guinness Buch der Rekorde darauf aufmerksam und gab bekannt: Die U6 erfüllt alle formalen Kriterien und gilt ab sofort als längste Geisterbahn der Welt. Die Idee, die „absolut grauslichste und grindigste U-Bahnlinie der Stadt, vielleicht sogar der ganzen Welt“ (Quelle: Homepage der Wiener Linien) für einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde vorzuschlagen, kam aus der Buchredaktion selbst…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an: