Die Online-Leitmedien des Monats Februar.

10000 FliesAuch in diesem Monat wollen wir mit Hilfe unserer Daten auf die populärsten deutschsprachigen Online-Medien schauen. Wir haben dafür die 50 Quellen herausgesiebt, deren Inhalte im Februar bei Facebook, Twitter und Google+ für die größte Resonanz gesorgt haben, also die größte Zahl an Flies erreicht haben. So sieht sie aus, die Top 50 (in Klammern die Vormonatsplatzierungen):

01. (01) Spiegel Online (924.602 Flies)
02. (02) Bild.de (608.603)
03. (04) Süddeutsche.de (293.474)
04. (03) Die Welt (286.377)
05. (15) Der Postillon (218.269)
06. (05) Zeit Online (165.512)
07. (06) heise online (150.257)
08. (07) derStandard.at (130.362)
09. (13) tagesschau.de (126.385)
10. (12) n-tv (112.979)
11. (08) Focus Online (110.895)
12. (09) Frankfurter Allgemeine (95.466)
13. (11) N24 (93.916)
14. (18) RTL aktuell (91.147)
15. (14) stern.de (84.753)
16. (—) ARD Mediathek (68.232)
17. (23) DerWesten (63.784)
18. (26) Deutsche Wirtschafts Nachrichten (63.548)
19. (16) taz.de (61.507)
20. (19) 20 minuten Online (60.932)
21. (25) Der Tagesspiegel (57.052)
22. (22) golem.de (56.310)
23. (46) arte+7 (54.370)
24. (27) Blick.ch (53.139)
25. (17) NDR.de (50.484)
26. (—) Frankfurter Rundschau (49.316)
27. (28) Handelsblatt (45.266)
28. (24) Sport1 (43.606)
29. (—) Stuttgarter Zeitung (38.957)
30. (—) T-Online (38.609)
31. (21) mimikama (37.521)
32. (—) Hamburger Morgenpost (37.407)
33. (20) kicker Online (39.946)
34. (33) Promiflash (35.887)
35. (43) dradio.de (35.876)
36. (35) 11Freunde (35.835)
37. (31) RP Online (35.667)
38. (—) tz Online (34.989)
39. (34) Spox.com (34.564)
40. (32) Express.de (33.610)
41. (39) Tages-Anzeiger (33.473)
42. (40) SportBild.de (33.296)
43. (—) Queer.de (31.820)
44. (38) t3n (31.246)
45. (—) Visions (31.178)
46. (45) goal.com (30.920)
47. (—) Chip Online (30.794)
48. (36) Die Presse.com (29.354)
49. (37) SchlagerPlanet (28.466)
50. (30) Schlecky Silberstein (28.259)

Spiegel Online mit fast 1 Mio. Flies und Bild.de mit mehr als 600.000 sind also weiterhin die unangefochtenen Leitmedien der Facebook-Twitter-Google-Plus-Nutzer. Dahinter hat Süddeutsche.de Die Welt überholt und auf Platz 5 sprang dank starker Artikel zum Pferdefleisch-Skandal, Papst-Rücktritt, etc. das Satire-Blog Der Postillon.

Erstaunlich ist weiterhin der große Erfolg der Website Deutsche Wirtschafts Nachrichten, die auf Platz 18 liegend auch Angebote wie taz.de und den Tagesspiegel besiegt. Vor der Wirtschafts-Konkurrenz wie dem Handelsblatt liegt sie ohnehin.

Neu in der Top 50 dabei sind diesmal die ARD Mediathek (wegen der Amazon-Reportage), die Frankfurter Rundschau, die Stuttgarter Zeitung, T-Online, die Hamburger Morgenpost, tz Online, Queer.de, Visions und Chip Online. Heraus gefallen sind dafür das One-Hit-Wonder Die freie Welt, ksta.de, VeganBlog.de, transfermarkt, Hamburger Abendblatt, spieletipps, die Offizielle Website des FC Bayern München, die B.Z. und nordbayern.de.

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Super, Danke fuer diese Liste.

    Vielleicht koennte man noch darauf hinweisen, dass es vielleicht nicht so einfach ist AT, DE und CH Sites zu vergleichen?
    Ansonsten finde ich das Spitze.

    Herzlichen Dank
    Urs
    @CyTRAP

  2. Wow. Das sind in der Tat interessante Zahlen. Sehe ich das richtig, dass die nicht noch weiter gefiltert sind, also nicht noch sowas wie “alles ohne Blogs”?

  3. Pingback: Die 50 wichtigsten deutschen Medien nach Social-Media-Beliebtheit » t3n - Das Magazin für Digitales Business | we love technology

  4. Pingback: Liste der wichtigsten Social Media- und Marketing-Studien 2013

  5. Pingback: Die beliebtesten deutschen Internet-Seiten nach Social Media Likes | smartnweb.de

  6. Eine Frage: Ist ORF.at, die Website des Österreichischen Rundfunks, nicht in Ihrer Analyse oder spielt sie in den sozialen Netzwerken tatsächlich so gar keine Rolle? Ich frage nur, weil es die meistbesuchte österr. Website ist.

  7. Wir werten derzeit die Einzelteile der ORF-Website als eigenständige Quellen. Sprich news.orf.at als eine, oesterreich.orf.at als eine weitere, oe3.orf.at wiederum als eine weitere, etc. Derzeit schafft es keins dieser Einzelteile in die Top 50. Auch zusammengezählt hätte es im Februar wohl nicht ganz für die Top 50 gereicht.

  8. Pingback: Linktipps rund um digitalen Journalismus » Digitale Notizen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top ↑