Gema vs. “Space Night” – Der Weg einer Nachricht.

Space NightAus den Millionen Einzeldaten, die wir bei 10000 Flies monatlich erfassen, lässt sich auch sehr viel über die Verbreitung von Nachrichten lernen – welche Rolle dabei auch kleine Blogs spielen können – und wie die großen Mainstream-Medien dann eine solche Nachricht aufgreifen. Nehmen wir das Beispiel Gema vs. “Space Night”. Der Bayerische Rundfunk hatte die beliebte nächtliche Reihe “Space Night”, die zwischen 1994 und 2011 nachts im Bayerischen Fernsehen und danach nur noch bei BRalpha ausgestrahlt wurde, am 7. Januar zum letzten Mal gezeigt. “Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für “Space Night” für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden”, so der BR.

Als offenbar erstes Medium überhaupt hat das kleine, bis dahin nie in der breiteren Öffentlichkeit bekannt gewordene Blog “The Research Institute” diese Nachricht erfahren und verbreitet. Belohnung: Immerhin 188 Flies, mit dem das Blog in den Charts vom 17. Januar auf (dem unveröffentlichten) Platz 228 landete. In die Mainstream-Medien geriet der Fall damit aber noch nicht, dafür war am Morgen des 18. Januar das deutlich bekanntere Blog “Internet-Law” verantwortlich, das die Meldung des “Research Institutes” in einem knappen Eintrag aufgriff und weiter verbreitete. Wegen der größeren Bekanntheit des Blogs kamen 1.098 Flies zusammen und bescherten dem Blog Platz 11 in den Charts vom 18. Januar – und sogar Platz 1 der reinen Twitter-Charts.

Es folgten zahlreiche Fach- und Mainstream-Medien wie “MEEDIA”, “De:Bug”, “Focus Online”, “Spiegel Online” aber auch andere populäre Blogs wie “Nerdcore” oder “Kotzendes Einhorn”, die die Nachricht aufgriffen und aufbereiteten. Allerdings: Niemand kam an die Zahlen von “Internet-Law” heran, wie dieser kleine Auszug aus den Charts vom 18. Januar zeigt:

011. Internet-Law (1.098 Flies)
014. Spiegel Online (1.028)
016. Das Kraftfuttermischwerk (909)
036. Nerdcore (637)
046. heise online (455)
051. De:Bug (430)
091. Kotzendes Einhorn (266)
269. neumusik.com (107)
310. MEEDIA (91)

Auch am 19. Januar kamen dann noch einige Medienberichte zu dem Fall hinzu, über die 100-Flies-Marke kam dabei aber nur noch DWDL.de. Der Bayerische Rundfunk teilte übrigens noch am 18. Januar mit, “an einem neuen Konzept” für die “Space Night” zu arbeiten. Die von einem kleinen Blog ausgelöste Medienwelle hat also offenbar etwas erreicht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top ↑