News-Charts vom 18.12.2014

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 18.12.2014×

01

Bild zum Artikel: Frauen bevorzugen Männer mit Bauch

oe24.at am 18.12.2014 um 07:48 Uhr

Frauen bevorzugen Männer mit Bauch

Eine neue Studie verrät, dass Frauen einen größeren Männerbauch gar nicht so schlecht finden.Männer mit Bäuchlein können jetzt mal eine Situps-Pause einlegen und sich entspannt zurücklehnen. Eine neue Studie verrät nämlich, dass Frauen gar nicht so auf durchtrainierte Kerle stehen, sondern Männer mit Bauch bevorzugen. Warum? Die sollen wesentlich entspannter sein und einen besseren Charakter haben. Wir haben es schon immer gewusst: Die inneren Werte zählen!

Artikel lesen

Share

02

Bild zum Artikel: Lektion gelernt: Marco Reus fährt ab sofort nur noch Motorrad und Lkw

Der Postillon am 18.12.2014 um 16:53 Uhr

Lektion gelernt: Marco Reus fährt ab sofort nur noch Motorrad und Lkw

Dortmund (dpo) - Marco Reus gibt sich reumütig: Nachdem er wegen jahrelangen Autofahrens ohne Führerschein mit einer Strafe von 540.000 Euro belegt wurde, hat der BVB-Star versprochen, vorläufig nur noch mit dem Motorrad zu fahren. Für Fahrten bei schlechter Witterung werde er sich hingegen einen Lastwagen anschaffen.mehr...

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Längere Fahrzeiten durch Wintereinbruch: Wiener Linien rüsten U6 mit Schlafwagen aus

Die Tagespresse am 18.12.2014 um 10:04 Uhr

Längere Fahrzeiten durch Wintereinbruch: Wiener Linien rüsten U6 mit Schlafwagen aus

Minusgrade und Schneefälle führen jeden Winter zu längeren Fahrzeiten und Verspätungen der Wiener U-Bahnen. Dieses Jahr reagieren die Wiener Linien bereits vor den ersten Schneefällen und statten die Linie U6 mit Schlafwaggons aus. Eine Fahrt im Schlafwagen von Floridsdorf bis Siebenhirten soll zwischen 60 und 90 Euro kosten. Das Management ist überzeugt, dass die Wiener das Angebot annehmen: „Viele Fahrgäste zahlen gerne für bessere Leistung. Im Schlafwagen der U6 bieten wir erstklassigen…

Artikel lesen

Share

12

Bild zum Arikel: Mann schafft es vom Tellerwäscher zum Millionär, indem er Unternehmen erbt

Der Postillon am 18.12.2014 um 13:26 Uhr

Mann schafft es vom Tellerwäscher zum Millionär, indem er Unternehmen erbt

Frankfurt (dpo) - Jens Hirsch (22) aus Frankfurt hat das erreicht, was man sonst nur aus Filmen kennt: Er hat es in nur sieben Monaten vom Tellerwäscher zum Millionär gebracht. Nötig war dafür nur ein reicher Vater, der ihm sein millionenschweres Unternehmen vermacht hat. Hirschs inspirierende Geschichte zeigt, dass sozialer Aufstieg in Deutschland möglich ist, wenn man nur ganz fest an sich glaubt und steinreiche Eltern hat.mehr...

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Wegen Asylmissbrauch: Görlitzer Kaufhausbesitzer sagt Benefizkonzert für Asylanten ab

kein Favicon ermittelbar. Netzplanet am 18.12.2014 um 10:07 Uhr

Wegen Asylmissbrauch: Görlitzer Kaufhausbesitzer sagt Benefizkonzert für Asylanten ab

Wer hätte das gedacht, dass es noch Deutsche mit klarem Verstand, Mut und Rückgrat gibt. So einer ist der Görlitzer Kaufhausbesitzer Winfried Stöcker, der ein Zeichen gegen Asylmissbrauch setzt und ein Benefizkonzert für sogenannte Asylbewerber kurzerhand absagt. Winfried Stöcker ist Multimillionär, gehört der Oberschicht an, aber hat sein Herz auf dem richtigen Fleck, und dass ...

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Benzin ab heute unter 1 Euro

oe24.at am 18.12.2014 um 07:44 Uhr

Benzin ab heute unter 1 Euro

Preise an Zapfsäulen purzeln: Darauf haben Autofahrer jahrelang gewartet.Es hat schon jahrelange nicht mehr so viel Spaß gemacht, an eine Tankstelle zu fahren: Endlich ist Sprit wieder günstiger als 1 Euro!Pünktlich zum Weihnachtsshopping erlebt ganz Österreich jetzt ein Konjunkturprogramm der ganz besonderen Art: Der Ölpreis fällt und fällt seit Monaten - und auch für den Spritpreis gibt es in Österreich nur eine einzige Richtung: nach unten. Zeit zum Volltanken!Endlich billiger volltanken:…

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Erdoğan kehrt EU Rücken zu: „Ihr könnt uns nicht in Sachen Demokratie belehren“ - Diplomatie bemüht sich um Deeskalation

kein Favicon ermittelbar. Deutsch Türkisches Journal am 18.12.2014 um 16:52 Uhr

Erdoğan kehrt EU Rücken zu: „Ihr könnt uns nicht in Sachen Demokratie belehren“ - Diplomatie bemüht sich um Deeskalation

Während die Diplomatie sich darum bemüht, die jüngsten Differenzen mit Brüssel auszuräumen, gießt Präsident Erdoğan weiter Öl ins Feuer. In einer Rede in Konya riet Erdoğan der Europäischen Union, auf die eigenen Missstände zu sehen. The post Erdoğan kehrt EU Rücken zu: „Ihr könnt uns nicht in Sachen Demokratie belehren“ appeared first on DTJ ONLINE.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren