News-Charts vom 15.03.2015

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 15.03.2015×

15

Bild zum Arikel: Wie „Günther Jauch“ die „Stinkefinger“-Aussage von Varoufakis verfälschte

Stefan Niggemeier am 15.03.2015 um 23:35 Uhr

Wie „Günther Jauch“ die „Stinkefinger“-Aussage von Varoufakis verfälschte

Ich weiß nicht, ob die Aufnahmen echt ist, die zeigen sollen, wie der heutige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis vor zwei Jahren den „Stinkefinger“ zeigt. (Ja, es gibt ein YouTube-Video davon, aber das wäre ja jetzt nicht das erste YouTube-Video, das manipuliert wurde.) Varoufakis nannte das Video in der Sendung von Günther Jauch gefälscht, wörtlich: „doctored“, […]

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: CDU-Politikerin im FOCUS-Online-Interview - Erika Steinbach: „Wir wissen, dass in deutschen Moscheen Gewalt gepredigt wird“

Focus Online am 15.03.2015 um 09:04 Uhr

CDU-Politikerin im FOCUS-Online-Interview - Erika Steinbach: „Wir wissen, dass in deutschen Moscheen Gewalt gepredigt wird“

Das Bekenntnis der Kanzlerin, dass der Islam zu Deutschland gehöre, teilt CDU-Politikerin Erika Steinbach nicht. Denn damit segne man auch fundamentalistische Strömungen ab, sagt sie im Interview mit FOCUS Online. Sie kritisiert, dass in deutschen Moscheen Gewalt gepredigt werde – und fordert, dem von staatlicher Seite einen Riegel vorzuschieben.Von FOCUS-Online-Redakteurin Linda Wurster

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Rostock: Voll möblierte Wohnungen für 'Flüchtlinge', gefüllte Kühlschränke, neue Bettwäsche/Handtücher

kein Favicon ermittelbar. Netzplanet am 15.03.2015 um 12:08 Uhr

Rostock: Voll möblierte Wohnungen für "Flüchtlinge", gefüllte Kühlschränke, neue Bettwäsche/Handtücher

Symbolbild
Breit grinsend und voller Stolz stehen die Mitarbeiter des kommunalen Unternehmens WIRO für ein Foto vor der Kamera. Warum? Karolin Finck, Jennifer Ahrens, Martin Reimer, Constanze Allwardt und Thomas Krentz richteten 20 Wohnungen voll möbliert in Rostock für sogenannte Flüchtlinge ein, und weil sie sich über die neuen Bewohner derart freuen, wurde die Hausordnung mit „Herzlich Willkommen“ gleich in Arabisch geschrieben. Nach dem Motto, denn sie wissen nicht was sie tun, füllten sie…

Artikel ist nicht mehr online

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren