News-Charts vom 03.10.2015

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 03.10.2015×

03

Bild zum Artikel: SOTT FOKUS: Pentagon flippt aus - Russland errichtet über Syrien eine Flugverbotszone und bekämpft ISIS

kein Favicon ermittelbar. sott.net am 03.10.2015 um 13:39 Uhr

SOTT FOKUS: Pentagon flippt aus - Russland errichtet über Syrien eine Flugverbotszone und bekämpft ISIS

Womöglich haben Sie während der letzten paar Jahren die zunehmende Anzahl an Beweisen bemerkt, die stark vermuten lassen, dass die U.S. Regierung und ihre europäischen "Verbündeten" es mit der Vernichtung von "ISIS" nicht sonderlich ernst meinen.
Der erste Hinweis kam Anfang des letzten Jahres, als jihadistische Söldner große Teile Iraks und Syriens eingenommen hatten und der Westen nichts tat außer kollektiv die Hände in den Schoß zu legen, "Beunruhigung" zu heucheln, und sich dann entschloss,…

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: DAS BESTE AUS DEM WEB: Syrer singen auf der Straße: 'Putin der Große, Putin der Cäsar!'

kein Favicon ermittelbar. sott.net am 03.10.2015 um 11:02 Uhr

DAS BESTE AUS DEM WEB: Syrer singen auf der Straße: "Putin der Große, Putin der Cäsar!"

"Auf der Straße sind alle glücklich und singen: 'Putin der Große, Putin der Cäsar!'", sagte Mudar Haarbeck, Journalist in Syrien, live im Radio "Kommersant FM".
Radiomoderator Anatoly Kuzichev sprach über die Situation in Syrien mit Militärjournalist Mudaram Hairbek, der sich in Latakia befindet.
Mudar Hairbek:
Die ganze Syrische Bevölkerung ist glücklich. Endlich machte Russland eine eiserne Entscheidung, um an unserem Krieg teilzunehmen. Wir wollten schon seit dem ersten Jahr, dass Russland…

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: 'Russland greift unsere CIA Terroristen in Syrien an, die Assad stürzen sollen': McCain entblößt seine Gewissenlosigkeit und damit unfreiwillig die USA

kein Favicon ermittelbar. sott.net am 03.10.2015 um 14:56 Uhr

"Russland greift unsere CIA Terroristen in Syrien an, die Assad stürzen sollen": McCain entblößt seine Gewissenlosigkeit und damit unfreiwillig die USA

US-Senator John McCain, Vorsitzender des Militärausschusses und grösster Kriegshetzer in Washington, hat Russland scharf kritisiert, weil "Rebellen" in Syrien bombardiert werden, die zur CIA gehören und den Auftrag haben, Präsidenten Assad zu stürzen. "Es ist interessant, ihre ersten Angriffe waren gegen Individuen und Gruppen gerichtet, die von unserer CIA finanziert und trainiert wurden," sagte McCain am Donnerstag gegenüber CNN. Er fügte hinzu, er kann die Ziele der Russen bestätigen, weil…

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Mehrere Zehntausend bei Flüchtlings-Demo in Wien

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 03.10.2015 um 16:41 Uhr

Mehrere Zehntausend bei Flüchtlings-Demo in Wien

Zehntausende Menschen sind am Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein bei der Demonstration "Flüchtlinge willkommen!" durch Wien marschiert. Während die Spitze des Demozugs bereits beim Parlament angelangt war, waren immer noch nicht alle Teilnehmer vom Christian-Broda-Platz gestartet. Die Demonstranten füllten schließlich die gesamte Mariahilfer Straße aus.

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: +++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ - Seehofer: In Flüchtlingskrise droht 'Kollaps mit Ansage'  

Focus Online am 03.10.2015 um 18:55 Uhr

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ - Seehofer: In Flüchtlingskrise droht "Kollaps mit Ansage"  

Weil sich Ungarn abschottet, verzeichnet Kroatien als neues Transitland Flüchtlingsrekorde. Auch in Deutschland und Österreich kommen trotz der Grenzkontrollen weiter täglich zahlreiche Flüchtlinge an. Lesen Sie die aktuellen Entwicklungen der Flüchtlingskrise im News-Ticker von FOCUS Online.

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Militär wusste von Klinik-Standort - Neun Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen sterben bei US-Angriff

Focus Online am 03.10.2015 um 11:55 Uhr

Militär wusste von Klinik-Standort - Neun Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen sterben bei US-Angriff

Bei einem Angriff auf ein Krankenhaus der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen sind im nordafghanischen Kundus neun Klinikmitarbeiter gestorben. Obwohl die Hilfsorganisation das US-Militär darüber informierte, dass die Klinik unter Beschuss steht, ging der Angriff weiter.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren