News-Charts vom 16.10.2015

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 16.10.2015×

02

Bild zum Artikel: Rot-Rot-Grün soll Polizei angewiesen haben systematisch Straftaten von Asylbewerbern zu verschweigen (Enthüllungen)

Kopp Online am 16.10.2015 um 15:55 Uhr

Rot-Rot-Grün soll Polizei angewiesen haben systematisch Straftaten von Asylbewerbern zu verschweigen (Enthüllungen)

Zunächst wiesen Ministerpräsident Ramelow (Linke) und sein Innenminister Poppenhäger (SPD) die Anschuldigungen empört zurück. Doch die thüringische Lokalzeitung Freies Wort ist in den Besitz einer brisanten E-Mail gelangt, die genau diese Vorwürfe belegt.

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: +++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ - Begrenzung des Flüchtlingsstroms: Türkei und EU einigen sich auf Aktionsplan

Focus Online am 16.10.2015 um 06:18 Uhr

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ - Begrenzung des Flüchtlingsstroms: Türkei und EU einigen sich auf Aktionsplan

Ein Bericht enthüllt ein angebliches Geheimpapier deutscher Behörden. Demnach sollen 1,5 Millionen Flüchtlinge Deutschland in diesem Jahr erreichen. Derweil verzeichnet Kroatien als neues Transitland Flüchtlingsrekorde. Lesen Sie die aktuellen Entwicklungen der Flüchtlingskrise im News-Ticker von FOCUS Online.

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: Orbán: „Der Islam gehört nicht zu Europa“

Junge Freiheit am 16.10.2015 um 13:20 Uhr

Orbán: „Der Islam gehört nicht zu Europa“

Mit scharfen Worten hat Ungarns Ministerpräsident Victor Orbán Asylbewerber kritisiert, die aus wirtschaftlichen Gründen nach Europa kommen. „Ein deutsches Leben oder ein ungarisches Leben steht nicht jedem zu. Nur demjenigen, der dafür gearbeitet hat“. Daß der Islam zu Europa gehören soll, lehnte er strikt ab.

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Franz Beckenbauer: 'Jetzt tut doch nicht so. Ihr wolltet es doch auch alle.'

Der Postillon am 16.10.2015 um 16:40 Uhr

Franz Beckenbauer: "Jetzt tut doch nicht so. Ihr wolltet es doch auch alle."

München (dpo) - Erst heute wurde bekannt, dass die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland mutmaßlich durch Bestechung zustande gekommen ist. Nun äußert sich mit Franz Beckenbauer erstmals exklusiv einer der Männer, die im Zentrum der Kritik stehen. Er sieht die Schuld allerdings nicht bei sich, sondern bei allen Deutschen.mehr...

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Begeht Angela Merkel Hochverrat? – Eine juristische Stellungnahme

kein Favicon ermittelbar. Compact am 16.10.2015 um 14:48 Uhr

Begeht Angela Merkel Hochverrat? – Eine juristische Stellungnahme

Bestmöglich unterstützen Sie die die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen _ von Rechtsanwalt Dr. Björn Clemens Am 4. September öffnete die Bundesrepublik auf Geheiß der Bundeskanzlerin ihre Grenzen zu Österreich, um in Ungarn festsitzende Flüchtlinge ins Land zu lassen. Seitdem ergießt sich ein ungehinderter Flüchtlingsstrom nach Deutschland. Seriöse Schätzungen gehen von [...]

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: „Sind am Limit“: AMS kann keine ehemaligen ÖVP-Chefs mehr vermitteln

Die Tagespresse am 16.10.2015 um 09:57 Uhr

„Sind am Limit“: AMS kann keine ehemaligen ÖVP-Chefs mehr vermitteln

Die Flut an ehemaligen ÖVP-Chefs brachte das Arbeitsmarktservice in den letzten Jahren ans Limit. Mit Manfred Juraczka, ÖVP-Spitzenkandidat bei der Wienwahl, kippt das System jetzt endgültig. „Wie willst du den Juraczka bitte vermitteln? Er will den ganzen Tag nur Autofahren“, sagt AMS-Mitarbeiterin Sabine Huber, während sie drei Zigaretten gleichzeitig raucht. Lediglich ein Job als Fäkaltaucher wäre für Juraczka in Frage gekommen. Allerdings hatte die Fäkaltaucher-Firma keinen Firmenparkplatz,…

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Ein Nutzer veröffentlicht einen Hasspost bei Facebook. Das antwortet seine Mutter

The Huffington Post am 16.10.2015 um 16:02 Uhr

Ein Nutzer veröffentlicht einen Hasspost bei Facebook. Das antwortet seine Mutter

Bei Facebook liest man gerade sehr viele, sehr widerliche Beiträge von Ausländerhassern. Vernunft und Argumente sind oft machtlos. Die Flüchtlingsgegner hetzen einfach weiter.
Doch in dem folgenden Fall meldete sich jemand zu Wort, mit dem der Verfasser des Posts bestimmt nicht gerechnet hätte: Seine Mama.
Bei Facebook postete der Nutzer ein herabwürdigendes Foto und folgenden Text:
“Dieses Bild ist der ultimative Grund, warum Zuwanderer nicht die Kompetenz haben (und sie nie haben werden), um…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren