News-Charts vom 24.07.2016

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 24.07.2016×

01

Bild zum Artikel: Asylanten veranstalten in Freibad Orgie an Gewalt und sexuellen Übergriffen

kein Favicon ermittelbar. unzensuriert.at am 24.07.2016 um 11:54 Uhr

Asylanten veranstalten in Freibad Orgie an Gewalt und sexuellen Übergriffen

Asylanten verwandeln Freibäder für weibliche Badegäste in Gefahrenzonen und Politiker sehen weiter zu Foto: Immanuel Giel / wikimedia (gemeinfrei) Renitente Asylanten widersetzen sich der Polizei und fallen im Freibad über kleine Mädchen her. Die Oberbürgermeisterin zeigt sich „entsetzt“, will Asylanten aber weiter gratis ins Bad lassen.
Asyl
Asylanten in Freibad außer Rand und Band

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Nach Amoklauf von München - Große Koalition denkt über Verschärfung der Waffengesetze nach

Focus Online am 24.07.2016 um 03:31 Uhr

Nach Amoklauf von München - Große Koalition denkt über Verschärfung der Waffengesetze nach

Deutschland hat eines der schärfsten Waffengesetze der Welt. Nach dem Amoklauf von München zieht die Große Koalition dennoch Nachbesserungen in Betracht. Doch sollte der 18-jährige Todesschütze auf illegalem Wege an seine Waffe gelangt sein, helfen Verschärfungen nur wenig.

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Das Schlachten hat begonnen: Syrischer Asylant tötet Schwangere mit Machete in Reutlingen (Archiv)

Kopp Online am 24.07.2016 um 19:35 Uhr

Das Schlachten hat begonnen: Syrischer Asylant tötet Schwangere mit Machete in Reutlingen (Archiv)

Nach dem Axt-Massaker eines Moslems in einem Regionalzug nahe Würzburg und dem Massenmord eines iranischstämmigen Mitbürgers in München hat nun ein syrischer Asylant in Reutlingen mehrere Menschen mit einer Machete angegriffen und dabei eine Passantin brutal getötet.

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Freie Bürger tragen Waffen

The Huffington Post am 24.07.2016 um 16:02 Uhr

Freie Bürger tragen Waffen

Erneut wurden gesetzestreue Bürger zu hilflosen Opfern verdammt, weil sie sich an die deutschen Waffengesetze gehalten haben, ihr Mörder aber nicht. Überhaupt, es scheint in Europa für Terroristen und keine Probleme zu geben sich Sturmgewehre oder halbautomatische Selbstladekarabiner zu besorgen, während ihre Opfer generell unbewaffnet sind.
Selbstverteidigung ist Naturrecht
Es ist keine Frage der Erlaubnis oder der Genehmigung, sich selbst verteidigen zu dürfen. Es ist Naturrecht. Es ist…

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Trump:' Extreme Checks' für Deutsche

heute.de am 24.07.2016 um 10:39 Uhr

Trump:" Extreme Checks" für Deutsche

Terror-AnschlägePräsidentschaftskandidat Trump zieht seine eigenen Schlüsse aus den jüngsten Terrorattacken: Wenn Deutschland oder Frankreich ins Visier von Terroristen gerieten, seien sie selber schuld - sie hätten die Täter ins Land gelassen. Also müssten sie sich bei der US-Einreise auch "extremen" Checks unterziehen.Video Trump ist tatsächlich KandidatVideo Amerika: Die große Trump-Show

Artikel lesen

Share

24

Bild zum Arikel: Die tödlichen Schüsse von München: der verschwiegene Terror-Angriff (Archiv)

Kopp Online am 24.07.2016 um 09:54 Uhr

Die tödlichen Schüsse von München: der verschwiegene Terror-Angriff (Archiv)

Ein psychisch kranker 18-jähriger Deutsch-Iraner aus München hat im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen getötet und 26 weitere verletzt, bevor er sich selbst richtete. So lautet die offizielle Version des Anschlags am Freitagabend in München. Dass es zahlreiche Hinweise gibt, dass in Wirklichkeit ein großangelegter Terror-Angriff auf München stattfand, verschweigen die Mainstream-Medien auf Anweisung der Regierung.

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: „Er hat einmal Kebab gegessen“: München-Täter laut Strache Islamist

Die Tagespresse am 24.07.2016 um 11:28 Uhr

„Er hat einmal Kebab gegessen“: München-Täter laut Strache Islamist

Handelt es sich beim Amoklauf von München um einen islamischen Terroranschlag von islamistischen Terrormuslimen? Das behauptet jedenfalls Heinz-Christian Strache. Er legt heute Beweise vor, wonach der Täter vor einigen Jahren einen Kebab aß. Belastendes Videomaterial „14. Oktober 2007. Warum ignoriert die linkslinke Lügenpresse dieses Datum?“, klagt Strache im Gespräch mit Journalisten. Denn an genau diesem Tag wurde der Täter von einer Überwachungskamera gefilmt, als er am Münchner…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren