News-Charts vom 26.07.2016

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 26.07.2016×

01

Bild zum Artikel: Regierung richtet Freiflächen ein, auf denen sich Selbstmordattentäter gefahrlos sprengen können

Der Postillon am 26.07.2016 um 17:32 Uhr

Regierung richtet Freiflächen ein, auf denen sich Selbstmordattentäter gefahrlos sprengen können

Berlin (dpo) - Nach dem ersten Selbstmordattentat auf deutschem Boden reagiert die Politik: Angaben des Innenministeriums zufolge sollen in den kommenden Monaten in allen deutschen Städten mit mehr als 10.000 Einwohnern eigens ausgewiesene Freiflächen für Selbstmordattentäter entstehen. Dort können diese sich ohne Gefahr für die Öffentlichkeit sprengen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Ich vermisse die Menschen- und Lichterketten gegen islamistische Gewalt in Deutschland

kein Favicon ermittelbar. Tichys Einblick am 26.07.2016 um 11:29 Uhr

Ich vermisse die Menschen- und Lichterketten gegen islamistische Gewalt in Deutschland

Ist es die Gleichgültigkeit, die unsere Gesellschaft so lähmt? Merken wir denn nicht, dass die allgemeine politische Gleichgültigkeit inzwischen viele unschuldige Menschen das Leben kostet? Was muss um Gotteswillen noch passieren, damit wir aus dieser gesellschaftlichen Gleichgültigkeit aufwachen und uns mit einer gemeinsamen und lauten Stimme gegen eine große Gefahr wehren?„Die ärgste Krankheit, von der
Der Beitrag Ich vermisse die Menschen- und Lichterketten gegen islamistische Gewalt in…

Artikel lesen

Share

13

Bild zum Arikel: Anerkannter Flüchtling vergewaltigt Seniorin auf Friedhof

Junge Freiheit am 26.07.2016 um 09:10 Uhr

Anerkannter Flüchtling vergewaltigt Seniorin auf Friedhof

Ein Asylant aus Eritrea hat eine 79 Jahre alte Frau auf einem Friedhof im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren vergewaltigt. Der seit 2013 in Deutschland lebende Mann wurde laut Staatsanwaltschaft nach einem Zeugenhinweis am Sonntag morgen von der Polizei noch bei der Mißhandlung angetroffen und festgenommen.

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Damit er gelesen wird: Journalisten packen kompletten Artikel künftig direkt in die Überschrift Berlin (dpo) - Eine Studie hat ergeben, dass 59 Prozent aller Konsumenten von Online-Nachrichten nur noch die Überschrift lesen, nicht aber den dazugehörigen A

Der Postillon am 26.07.2016 um 13:17 Uhr

Damit er gelesen wird: Journalisten packen kompletten Artikel künftig direkt in die Überschrift Berlin (dpo) - Eine Studie hat ergeben, dass 59 Prozent aller Konsumenten von Online-Nachrichten nur noch die Überschrift lesen, nicht aber den dazugehörigen A

hwein +++ Platzhalter +++ Das hier liest eh kein Schwein +++ Platzhalter +++ Das hier liest eh kein Schwein +++ Platzhalter +++ Das hier liest eh kein Schwein +++ Platzhalter +++ Das hier liest eh kein Schwein +++ Pla
pfg
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Studie: So müsste ein Mensch aussehen, um eine Autofahrt mit Ö3 zu überleben

Die Tagespresse am 26.07.2016 um 09:58 Uhr

Studie: So müsste ein Mensch aussehen, um eine Autofahrt mit Ö3 zu überleben

Die Schäden, die eine mehrstündige Autofahrt mit Ö3 anrichten kann, sind hinlänglich bekannt. Nun haben Wiener Forscher eine Skulptur namens „Gerhard“ entwickelt, deren Körper sogar mehrere Tage Ö3 ohne bleibende Hirnschäden überleben könnte. Hintergrund für Gerhards Erschaffung ist die derzeit in Wien tagende Konferenz zur Verhinderung von Verkehrsopfer durch Ö3-ausgelöste Psychosen im Straßenverkehr. Anatomische Besonderheiten Durch seine dicke Fettschicht am Schädel kann Gerhard seinen Kopf…

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Linke, SPD, CDU und Grüne empört über Sahra Wagenknecht

kein Favicon ermittelbar. Berlin Journal am 26.07.2016 um 12:30 Uhr

Linke, SPD, CDU und Grüne empört über Sahra Wagenknecht

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht erntet Kritik aus ihrer eigenen Partei, SPD, CDU und den Grünen. Sie hatte nach dem Terror in Ansbach gesagt, dass die Integration von Flüchtlingen mit erheblichen Problemen verbunden sei. Vor einer Woche ging ein afghanischer Flüchtling in einem Regionalzug bei Würzburg mit einer Axt auf Fahrgäste los. Am Sonntagabend tötete ein
Der Beitrag Linke, SPD, CDU und Grüne empört über Sahra Wagenknecht erschien zuerst auf Berlin Journal.

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Attentat von Ansbach - Linken-Politiker setzte sich für Bleiberecht des Attentäters ein

Focus Online am 26.07.2016 um 17:37 Uhr

Attentat von Ansbach - Linken-Politiker setzte sich für Bleiberecht des Attentäters ein

Der Bundestagsabgeordnete Harald Weinberg (Linke) hat sich im Fall des mutmaßlich islamistisch motivierten Bombenattentäters von Ansbach für ein Bleiberecht eingesetzt. Weinberg bat die Stadt Ansbach in einem Schreiben, von der Abschiebung des Syrers abzusehen, bis die medizinische Behandlung des Flüchtlings in Deutschland abgeschlossen sei.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren