News-Charts vom 27.01.2017

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 27.01.2017×

03

Bild zum Artikel: „Es sieht so aus, als bereite sich die Welt gerade auf Krieg vor“

kein Favicon ermittelbar. ze.tt am 27.01.2017 um 11:10 Uhr

„Es sieht so aus, als bereite sich die Welt gerade auf Krieg vor“

Der russische Politiker und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow appelliert an die Vernunft der Staatsoberhäupter: Die derzeitige Situation auf der Welt sei brandgefährlich. Als der Kalte Krieg gerade auf seinem Höhepunkt war, kurz vor der Eskalation, kam der damals 54-jährige Michail Gorbatschow ins Amt. Er wurde Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistische Partei der Sowjetunion (KPdSU). 1990 wurde […]

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: Seltenes Naturschauspiel: BWL-Studenten ziehen wegen Kälte umgebundene Pullover an

Die Tagespresse am 27.01.2017 um 10:06 Uhr

Seltenes Naturschauspiel: BWL-Studenten ziehen wegen Kälte umgebundene Pullover an

Ein Naturphänomen kann man derzeit am Campus der österreichischen Wirtschaftsuniversität beobachten. Wegen der Rekord-Kälte haben tausende BWL-Studenten ihre über die Schulter geworfenen Ralph-Lauren-Pullover abgenommen und stattdessen über ihre Oberkörper gestreift. Sie erhoffen, dadurch eine Steigerung ihrer Energiehaushaltsdisziplin zu erreichen. „Wir haben die Entdeckung gemacht, dass sich durch die Erhöhung der Anzahl der Bekleidungsschichten eine signifikante […]

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: Erinnerungspolitische Wende um 180 Grad: Björn Höcke gedenkt der Strapazen von KZ-Aufsehern

Der Postillon am 27.01.2017 um 12:50 Uhr

Erinnerungspolitische Wende um 180 Grad: Björn Höcke gedenkt der Strapazen von KZ-Aufsehern

Erfurt (dpo) - Jetzt wird endlich klar, was Björn Höcke in seiner umstrittenen Rede in Dresden mit der Forderung nach einer "erinnerungspolitischen Wende um 180 Grad" gemeint hat. Am heutigen Holocaust-Gedenktag hielt der AfD-Politiker eine Weile inne, um den anstrengenden Arbeitsalltag der KZ-Aufseher vor mehr als 70 Jahren in stiller Andacht zu würdigen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Aufgedeckt: Vater von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz liquidierte im KZ Mauthausen

kein Favicon ermittelbar. anonymousnews.ru am 27.01.2017 um 17:05 Uhr

Aufgedeckt: Vater von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz liquidierte im KZ Mauthausen

Er kommt aus dem EU-Parlament und will nun gegen Angela Merkel antreten. Martin Schulz (SPD) will Kanzler werden. Doch wenn Sie die folgenden Zeilen lesen, werden Sie sich zurecht fragen, ob so etwas Kanzler werden darf. Martin Schulz hat eine beeindruckende Karriere hinter sich. Nach 9 Jahren fliegt er ohne Abschluss von der Schule. Er […]
Der Beitrag Aufgedeckt: Vater von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz liquidierte im KZ Mauthausen erschien zuerst auf anonymousnews.ru.

Artikel lesen

Share

07

Bild zum Arikel: Für 530 Euro Syrer werden - Syrische Botschaft soll falsche Pässe gegen Extragebühr ausgestellt haben

Focus Online am 27.01.2017 um 22:24 Uhr

Für 530 Euro Syrer werden - Syrische Botschaft soll falsche Pässe gegen Extragebühr ausgestellt haben

In Berlin sollen Mitarbeiter der syrischen Botschaft Ausweise für eine Extragebühr von 150 Euro Pässe ausgestellt haben, ohne vorher die Identität der Antragssteller zu überprüfen. Auf diese Weise könnten Menschen ohne entsprechende Staatsangehörigkeit zu einem syrischen Pass gekommen.

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Flüchtlingskrise kostete Deutsche 21,7 Mrd. Euro

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 27.01.2017 um 05:09 Uhr

Flüchtlingskrise kostete Deutsche 21,7 Mrd. Euro

Die deutsche Bundesregierung hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben zur Bewältigung der Flüchtlingskrise rund 21,7 Milliarden Euro ausgegeben. Nach dem am Freitag veröffentlichten Monatsbericht des deutschen Bundesfinanzministeriums sind für dieses Jahr weitere 21,3 Milliarden Euro dafür im Bundeshaushalt eingeplant. Dass unser Nachbarland 2016 nicht nur die "schwarze Null" im Haushalt halten, sondern auch einen Überschuss machen konnte, hat es vor allem hohen Steuereinnahmen und…

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Paukenschlag: Taylor kündigt Karriereende an

sport1 am 27.01.2017 um 21:40 Uhr

Paukenschlag: Taylor kündigt Karriereende an

Darts-Legende Phil Taylor hat etwas Licht ins Dunkel über das Ende seiner einzigartigen Karriere gebracht.Der 16-fache Weltmeister sagte während der Liveübertragung des PDC Darts Masters in Milton Keynes dem TV-Sender ITV Sports, dass er Ende diesen Jahres die Pfeile in die Ecke legen wird.Bereits 2014 hatte Taylor verlauten lassen, in den "nächsten zwei bis drei Jahren" zurücktreten zu wollen. Vor dem diesjährigen WM-Turnier deutete Taylor an, dass 2017 sein letztes Jahr als Profi sein könnte,…

Artikel lesen

Share

16

Bild zum Arikel: 'Ernste Lage': Orbán sieht in Martin Schulz eine Gefahr für Europa

The Huffington Post am 27.01.2017 um 16:18 Uhr

"Ernste Lage": Orbán sieht in Martin Schulz eine Gefahr für Europa

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán sieht in SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz eine Gefahr für Europa
Das sagte er bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel
Währenddessen lobte Orbán US-Präsident Donald Trump
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat sich kritisch zur Nominierung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz geäußert.
Bei einer Veranstaltung der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel sagte Orbán zunächst, er respektiere Schulz als "großen…

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: „Europa steht vor der erneuten Zerstörung“

kein Favicon ermittelbar. Tichys Einblick am 27.01.2017 um 09:52 Uhr

„Europa steht vor der erneuten Zerstörung“

Es ist eine gnadenlose Abrechnung mit Angela Merkel. Gabriel spricht sehr offen über den Auslöser der großen Zuwanderung, von der großen Zuwanderungswelle. Viele Menschen würden einen „Kontrollverlust“ empfinden – „Nicht nur mit Blick auf die massenhafte unkontrollierte Zuwanderung des Jahres 2015.“ Kontrollverlust Hier kommt es auf jedes Wort an. Gabriel redet nicht von Flucht, sondern
Der Beitrag „Europa steht vor der erneuten Zerstörung“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren