News-Charts vom 16.05.2017

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 16.05.2017×

02

Bild zum Artikel: Mann auf Liegerad eingeschlafen und erst in Bulgarien wieder aufgewacht

Der Postillon am 16.05.2017 um 16:43 Uhr

Mann auf Liegerad eingeschlafen und erst in Bulgarien wieder aufgewacht

Altenburg, Plowdiw (dpo) - Ein jähes Erwachen hatte heute Morgen ein Radfahrer aus dem thüringischen Altenburg. Der 43-jährige Mann war am Montagabend während einer Fahrt mit seinem Liegefahrrad eingeschlafen und wachte erst am nächsten Tag in Bulgarien wieder auf.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: Özoğuz: Es gibt keine spezifisch deutsche Kultur

Junge Freiheit am 16.05.2017 um 16:14 Uhr

Özoğuz: Es gibt keine spezifisch deutsche Kultur

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoğuz (SPD), hat die Existenz einer deutschen Kultur bestritten. Schon historisch hätten eher regionale Kulturen, Einwanderung und Vielfalt die Geschichte Deutschlands geprägt. „Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt.“

Artikel lesen

Share

07

Bild zum Arikel: Bundeswehrkrankenhaus entfernt Weltkriegs-Rotkreuzflagge

Junge Freiheit am 16.05.2017 um 10:50 Uhr

Bundeswehrkrankenhaus entfernt Weltkriegs-Rotkreuzflagge

In der Bundeswehr wird der von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ( CDU) angeordnete Bildersturm eifrig durchgesetzt. Stahlhelme, Abzeichen, Fotos, Wandbilder: Alles muß weg. Selbst eine historische Rotkreuzflagge aus dem Zweiten Weltkrieg wurde nun entfernt. Sie hatte den letzten Truppenverbandplatz der Wehrmacht in Berlin gekennzeichnet.

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Weißes Haus stellt sicher, dass Trump künftig keine Geheimnisse mehr ausplaudert

Der Postillon am 16.05.2017 um 13:20 Uhr

Weißes Haus stellt sicher, dass Trump künftig keine Geheimnisse mehr ausplaudert

Washington (dpo) - Nach dem Skandal um die angebliche Weitergabe von Geheiminformationen an Russland durch Donald Trump trifft das Weiße Haus Vorkehrungen: In Absprache mit seinen Beratern wird der US-Präsident künftig bei Treffen mit ausländischen Politikern stets einen Maulkorb tragen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Trauer und Wut nach Gruppen-Vergewaltigung einer 15-Jährigen

kein Favicon ermittelbar. Wochenblick am 16.05.2017 um 11:38 Uhr

Trauer und Wut nach Gruppen-Vergewaltigung einer 15-Jährigen

Irre Gruppenvergewaltigung eines Mädchens (15) in Tulln durch „dunkelhäutige männliche Personen“. Die Österreicher schäumen vor Wut und Hass.

Artikel ist nicht mehr online

11

Bild zum Arikel: Gegen Plastikmüll im Meer: „The Ocean Clean Up“ startet früher als geplant

kein Favicon ermittelbar. Utopia am 16.05.2017 um 17:52 Uhr

Gegen Plastikmüll im Meer: „The Ocean Clean Up“ startet früher als geplant

In den Weltmeeren sammelt sich jeden Tag immer mehr Plastikmüll. Das Start-up „The Ocean Clean Up“ will dem nun ein Ende setzen. Schon nächstes Jahr soll die erste Anlage beginnen, Plastikmüll aus den Meeren zu fischen.
Der Beitrag Gegen Plastikmüll im Meer: „The Ocean Clean Up“ startet früher als geplant erschien zuerst auf Utopia.de.

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Alle Parteien einig: Neuwahlen am 15. Oktober, Wiederholung am 3. Dezember

Die Tagespresse am 16.05.2017 um 16:45 Uhr

Alle Parteien einig: Neuwahlen am 15. Oktober, Wiederholung am 3. Dezember

Der Nationalrat beschloss heute einstimmig die Abhaltung der Neuwahl am 15. Oktober sowie die Wiederholung der Wahl am 3. Dezember. Damit steht aufregenden Wahljahren nichts mehr im Wege. “Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren”, erklärte ein Sprecher des Innenministeriums der Tagespresse und bestätigt Verhandlungen mit mehreren deutschen Herstellern über wieder ablösbaren Klebstoff. Manche Produzenten arbeiten […]

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Aydan Özoğuz zu Deutschland: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 16.05.2017 um 18:10 Uhr

Aydan Özoğuz zu Deutschland: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“

"Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar", schreibt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung. "Auch Einwanderern kann man keine Anpassung an eine vermeintlich tradierte Mehrheitskultur per se verordnen ..."
Der Beitrag Aydan Özoğuz zu Deutschland: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“ erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Religion hat in staatlichen Schulen nichts zu suchen

kein Favicon ermittelbar. ze.tt am 16.05.2017 um 12:41 Uhr

Religion hat in staatlichen Schulen nichts zu suchen

Hängt die Kruzifixe ab und schmeißt Religionsunterricht aus den Lehrplänen – ein Kommentar zu Religionsfreiheit, Neutralität und Kruzifixketten. Im Berliner Wedding sorgte diese Woche ein Lehrerin für einen Eklat: Nachdem sie mehrere Jahre eine auffällige Kruzifixkette im Unterricht getragen hatte, erhielt sie vor einigen Wochen eine Abmahnung der Schulverwaltung. Die Kette verstieß nach Auffassung der Schule gegen das […]

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Polizei fahndet - Männer beschimpfen 20-jährige Münchnerin – dann zerreißen sie ihre Leggins

Focus Online am 16.05.2017 um 13:17 Uhr

Polizei fahndet - Männer beschimpfen 20-jährige Münchnerin – dann zerreißen sie ihre Leggins

Eine 20 Jahre alte Münchnerin ist in der Nacht zum Sonntag auf dem Heimweg von zwei Männern attackiert worden. Die beiden beleidigten sie zunächst nahe der Reichenbachbrücke mit Schimpfwörtern. Die junge Frau alarmierte daraufhin sofort per Handy Freunde, die in der Nähe an der Isar feierten.

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Ex-Profi Brinkmann mit Skandal-Post

sport1 am 16.05.2017 um 20:43 Uhr

Ex-Profi Brinkmann mit Skandal-Post

Der ehemalige Bundesliga-Profi Ansgar Brinkmann hat seinem Ruf als "Enfant terrible" via Social Media untermauert.In einem äußerst fragwürdigen Facebook-Post glorifizierte Brinkmann die Aktion vom Zweitligisten Dynamo Dresden, der am Sonntag mit der Aktion "Krieg dem DFB" negativ auf sich aufmerksam gemacht hatte."Die Straße holt sich den Fußball zurück"Der "weiße Brasilianer" beschimpfte in seinem Post DFB und FIFA, lobte die Dresdens Fans für ihr "offenes Visier"."DYNAMO läßt sich nicht…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren