News-Charts vom 29.01.2018

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 29.01.2018×

01

Bild zum Artikel: Vertrauliches Dokument - Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung - Hund rettet ihn

kein Favicon ermittelbar. Focus Online am 29.01.2018 um 23:39 Uhr

Vertrauliches Dokument - Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung - Hund rettet ihn

Es ist der erste derartige Fall, der an die Öffentlichkeit kommt: Am 26. Januar wurde ein Bundespolizist vor seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen von zwei Männern abgepasst, "die dem islamistischen Spektrum zuzuordnen" sind. Diese bedrohten ihn. Er floh in seine Wohnung - sein Hund rettete ihn, als die Männer ihm folgen wollten.

Artikel lesen

Share

02

Bild zum Artikel: Nichtabstieg perfekt: FC Bayern München feiert vorzeitigen Klassenerhalt

Der Postillon am 29.01.2018 um 12:53 Uhr

Nichtabstieg perfekt: FC Bayern München feiert vorzeitigen Klassenerhalt

München (dpo) - Jubel an der Säbener Straße: Der FC Bayern München hat sich vorzeitig den Klassenerhalt gesichert. Am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga reichte dafür ein 5:2-Sieg gegen die TSG Hoffenheim vor heimischer Kulisse. Egal, wie die übrigen 14 Spieltage verlaufen, Bayern München kann nach dem Sieg am Samstag nicht mehr auf den 16. Tabellenplatz oder tiefer abrutschen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: USA: Versuchsaffe verklagt VW auf 10 Millionen Schmerzensbananen

Der Postillon am 29.01.2018 um 16:55 Uhr

USA: Versuchsaffe verklagt VW auf 10 Millionen Schmerzensbananen

Albuquerque (dpo) - Die Empörung war groß, als bekannt wurde, dass der Autohersteller VW in den USA Abgastests an Affen durchführen ließ. Nun drohen auch finanzielle Konsequenzen: Einer der zehn Langschwanzmakaken, die stundenlang Dieselabgasen ausgesetzt worden waren, fordert nun vor einem US-Gericht 10 Millionen Schmerzensbananen. Andere Geschädigte könnten seinem Beispiel folgen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: Kindesmissbrauch, Nazi-Kult: SPÖ-Politiker in Haft

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 29.01.2018 um 13:53 Uhr

Kindesmissbrauch, Nazi-Kult: SPÖ-Politiker in Haft

Schwere Vorwürfe gegen einen Gemeindepolitiker in Niederösterreich: Am vergangenen Donnerstag wurde der Familienvater festgenommen. Der Vorwurf: mehrfacher schwerer sexueller Missbrauch von Minderjährigen. Bei den Opfern soll es sich um die eigenen Enkelkinder des rund 50-Jährigen handeln. Brisant: Zudem besteht der Verdacht der Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz.

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Wenn der Bürgermeister von Kandel für Mörder auf die Straße geht

kein Favicon ermittelbar. Halle-Leaks.de Blog am 29.01.2018 um 09:31 Uhr

Wenn der Bürgermeister von Kandel für Mörder auf die Straße geht

Es ist nur konsequent, wenn Luden für ihr jeweiliges Geschäftsfeld auf die Straße gehen. Schon frühzeitig zu Beginn der großen Invasion machte sich der Bürgermeister von Kandel für die Verpaarung von minderjährigen einheimischen Mädchen mit viel älteren sogenannten „Flüchtlingen“ stark. Im Pädophilen-Club „Max und Moritz“ wurden regelrechte Orgien durch daran …

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Offener Brief an Angela Merkel: „Wenn Sie ein Gewissen besäßen, würden Sie sich vor Gericht verantworten!“

kein Favicon ermittelbar. anonymousnews.ru am 29.01.2018 um 06:54 Uhr

Offener Brief an Angela Merkel: „Wenn Sie ein Gewissen besäßen, würden Sie sich vor Gericht verantworten!“

Silvana Heißenberg ist Schauspielerin und war bis vor gar nicht all zu langer Zeit regelmäßig in Serien bei Vox, RTL oder Sat1 zu sehen. Doch seitdem sie sich kritisch zu den Folgen der von Merkel zu verantwortenden Flüchtlingspolitik geäußert hatte, wurde sie in ihrem Beruf kaltgestellt. Jetzt antwortet sie mit diesem offenen Brief: Sehr geehrte […]
Der Beitrag Offener Brief an Angela Merkel: „Wenn Sie ein Gewissen besäßen, würden Sie sich vor Gericht verantworten!“ erschien zuerst auf…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren