News-Charts vom 06.04.2018

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 06.04.2018×

04

Bild zum Arikel: Puigdemont bezahlte Kaution mit selbstgemaltem 75.000-Catalano-Schein

Der Postillon am 06.04.2018 um 14:34 Uhr

Puigdemont bezahlte Kaution mit selbstgemaltem 75.000-Catalano-Schein

Schleswig (dpo) - Kein Problem für ihn! Der frühere katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont hat seine Kaution von 75.000 Euro bei der Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein offenbar mit einem selbstgemalten 75.000-Catalano-Schein in bar bezahlt. Damit stand seiner heutigen Freilassung nichts mehr im Wege.
Den riesigen bunten Geldschein der eigenständigen katalanischen Währung
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Köln - Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel

kein Favicon ermittelbar. Focus Online am 06.04.2018 um 21:42 Uhr

Köln - Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel

6800 Euro für eine achtköpfige Familie – das zahlt die Stadt jeden Monat für ein gut 50 Quadratmeter großes Appartement im „Boarding Home am Schokoladenmuseum“ (lesen Sie hier unseren Kommentar zum Miet-Wucher). Es ist eins von 40 Hotels, in denen die Stadt Flüchtlinge unterbringt. Von Robert Baumanns

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Forderung nach islamischer Geschlechterapartheid mitten in Europa   Belgische Islampartei: “Unser Ziel ist ein 100%iger islamischer Staat“

kein Favicon ermittelbar. PI News am 06.04.2018 um 19:22 Uhr

Forderung nach islamischer Geschlechterapartheid mitten in Europa   Belgische Islampartei: “Unser Ziel ist ein 100%iger islamischer Staat“

Bereits zum zweiten Mal in sechs Jahren wird in Belgien eine Partei mit dem schlichten wie bezeichnenden Namen „Islam“ bei Kommunalwahlen antreten. „Islam“ steht nach eigenen Aussagen für Integrität, Solidarität, Freiheit, Authentizität und Moral. All das natürlich im Sinne der Scharia. Bei den Wahlen am 14. Oktober wird die Partei in immerhin 14 Brüsseler und […]

Artikel lesen

Share

16

Bild zum Arikel: Puigdemont weigert sich, Gefängnis ausgerechnet am Gulaschtag zu verlassen

Der Postillon am 06.04.2018 um 12:44 Uhr

Puigdemont weigert sich, Gefängnis ausgerechnet am Gulaschtag zu verlassen

Neumünster (dpo) - Mit der Freilassung von Carles Puigdemont wird es zumindest heute wohl doch nichts. Wie soeben bekannt wurde, weigert sich der katalanische Separatistenführer das Gefängnis "ausgerechnet am Gulaschtag" zu verlassen, auf den er sich bereits die ganze Woche gefreut habe.
"Ich begrüße das Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig-Holsteins grundsätzlich, aber jetzt einfach in die
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Langer Stein aus Tetris bekommt eigenes Spiel

Der Postillon am 06.04.2018 um 17:08 Uhr

Langer Stein aus Tetris bekommt eigenes Spiel

Honolulu (dpo) - Gute Nachrichten für Tetris-Fans. Der lange Spielstein aus dem klassischen Computerspiel bekommt ein eigenes Spin-off-Game. Das teilte die Tetris Company, die die Rechte an dem Spieleklassiker hält, heute mit. Das Spiel erscheint auf PC, allen gängigen Konsolen und als Handy-Game.
Bei Itris muss der Spieler versuchen, nur mit länglichen Steinen möglichst lückenlose Reihen zu
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Sparkurs: Regierung ersetzt Richter durch speziell ausgebildete Richterpferde

Die Tagespresse am 06.04.2018 um 11:25 Uhr

Sparkurs: Regierung ersetzt Richter durch speziell ausgebildete Richterpferde

Wien – Der Aufnahmestopp für Richteranwärter sorgte für große Aufregung. Doch alle Ängste scheinen unbegründet. Denn speziell ausgebildete Richterpferde werden Personalengpässe ausgleichen, wie Justizminister Josef Moser und Innenminister Herbert Kickl heute bekanntgaben. Sie sollen künftig sowohl Straf-, als auch Zivilprozesse leiten. Damit übernehmen Pferde nach der Polizei eine weitere wichtige Rolle im Staatsapparat. „Mit dieser […]

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: London: Sechs Messeropfer in 90 Minuten

kein Favicon ermittelbar. jouwatch am 06.04.2018 um 10:00 Uhr

London: Sechs Messeropfer in 90 Minuten

Gestern sind in ganz London innerhalb von 90 Minuten sechs Teenager bei Messerattacken verletzt worden. Vier von ihnen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. „Ich bin jetzt seit 18 Jahren Parlamentsabgeordneter, aber das ist das Schlimmste, was ich je gesehen habe“, sagte der Labour-Politiker David Lammy aus Tottenham. Er fürchtet, die Polizei habe völlig die Kontrolle über […]

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren