News-Charts vom 19.05.2020

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 19.05.2020×

01

Bild zum Artikel: Paukenschlag: USA treten aus der Erde aus!

Der Postillon am 19.05.2020 um 11:52 Uhr

Paukenschlag: USA treten aus der Erde aus!

Washington (dpo) - Das ist nur konsequent: Nachdem sie sich bereits aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, der Unesco sowie dem UN-Menschenrechtsrat verabschiedet und alle Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation eingestellt haben, haben die USA nun den nächsten Schritt vollzogen: Auf Anweisung von Präsident Donald Trump sind die Vereinigten Staaten heute mit sofortiger Wirkung aus der Erde ausgetreten. Damit ist das Land erstmals in seiner Geschichte kein Teil des Planeten mehr.mehr...

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: Neues Fleisch-Siegel 'Menschenwohl' zeigt an, ob Schlachthofpersonal artgerecht gehalten wird

Der Postillon am 19.05.2020 um 15:30 Uhr

Neues Fleisch-Siegel "Menschenwohl" zeigt an, ob Schlachthofpersonal artgerecht gehalten wird

Berlin (dpo) - Nach zahlreichen Corona-Ausbrüchen in mehreren Großschlachthöfen und damit einhergehender Kritik an den dort vorherrschenden Arbeitsbedingungen hat das Landwirtschaftsministerium reagiert. Ein neues Menschenwohl-Siegel, das neben dem bereits etablierten Tierwohl-Siegel angebracht wird, soll Konsumenten nun in ihrer Kaufentscheidung unterstützen. mehr...

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen 'Verbrechen an der Menschlichkeit'

kein Favicon ermittelbar. RT Deutsch am 19.05.2020 um 08:03 Uhr

Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen "Verbrechen an der Menschlichkeit"

Einer italienischen Gesetzgeberin ist es gelungen, im Wettstreit der absurden Theorien zur Corona-Epidemie eine neue Ebene einzuleiten, indem sie ihre Plattform im Parlament dazu nutzte, Bill Gates als "Impfkriminellen" und angebliches globalistisches Werkzeug zu denunzieren.

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: NRW plant weitere Lockerungen: Bürger dürfen ab kommender Woche nackt einkaufen gehen

Der Postillon am 19.05.2020 um 17:07 Uhr

NRW plant weitere Lockerungen: Bürger dürfen ab kommender Woche nackt einkaufen gehen

Düsseldorf (dpo) - Nordrhein-Westfalen wird seiner Rolle als Vorreiter bei den Lockerungen erneut gerecht: Wie die Landesregierung in Düsseldorf heute mitteilte, können Einwohner des Bundeslandes ab nächster Woche erstmals seit Beginn der Coronakrise nackt einkaufen gehen. mehr...

Artikel lesen

Share

07

Bild zum Arikel: Sexueller Übergriff auf Frau in S-Bahn – Fahndung mit Fotos des Tatverdächtigen

kein Favicon ermittelbar. Polizei.news am 19.05.2020 um 09:55 Uhr

Sexueller Übergriff auf Frau in S-Bahn – Fahndung mit Fotos des Tatverdächtigen

Marbach am Neckar. Nach einer sexuellen Nötigung am Mittwoch, 13. Mai, zwischen 12:05 und 12:10 Uhr in der S 4 zwischen Marbach und Erdmannhausen, veröffentlicht die Polizei nunmehr Fotos der Überwachungskamera, die den bislang unbekannten Täter vor der Tatausführung zeigen. Wie wir berichteten, hatte sich eine 23-jährige Frau nach einem Halt in Marbach kurzzeitig allein […]

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: 500 Milliarden für einen Rettungsfonds – Deutschland zahlt doppelt

kein Favicon ermittelbar. Tichys Einblick am 19.05.2020 um 09:45 Uhr

500 Milliarden für einen Rettungsfonds – Deutschland zahlt doppelt

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron haben einen 500-Milliarden-Rettungsfonds für Europa verabredet. Das klingt großartig. Wer will Europa nicht retten? Wer will abseits stehen angesichts der sichtbaren Not in Italien, Spanien, und, Überraschung: Frankreich? Die Mittel sollen über Kredite aufgebracht und über die bestehende Programme der EU verteilt werden. Also nicht direkt an
Der Beitrag 500 Milliarden für einen Rettungsfonds – Deutschland zahlt doppelt…

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Gastbeitrag von Gabor Steingart - Eurobonds auf Umwegen: Merkel und Macron ebnen Weg in die Schuldenunion

Focus Online am 19.05.2020 um 08:12 Uhr

Gastbeitrag von Gabor Steingart - Eurobonds auf Umwegen: Merkel und Macron ebnen Weg in die Schuldenunion

Die Kanzlerin hatte am Montag ihren großen europapolitischen Auftritt. Im Paartanz mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron adressierte Angela Merkel die ökonomischen Folgen der Pandemie. Für den Wiederaufbau nach der Corona-Krise will Deutschland nach der nationalen nun auch eine massive europäische Schuldenaufnahme akzeptieren, diesmal über den EU-Haushalt finanziert. Von Gastautor Gabor Steingart

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Wiederaufbaufonds für Europa: Werteunion ruft zu Widerstand gegen Merkel auf

kein Favicon ermittelbar. t-online.de am 19.05.2020 um 11:52 Uhr

Wiederaufbaufonds für Europa: Werteunion ruft zu Widerstand gegen Merkel auf

Nach dem Vorstoß von Kanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Macron kritisiert die konservative Werteunion den angestrebten Wiederaufbaufond scharf. Es gibt aber auch Lob. Die konservative Werteunion hat die Abgeordneten von CDU und CSU zum Widerstand gegen den von Kanzlerin Angela Merkel

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Maskenpflicht könnte laut Experte Ende Mai fallen

kein Favicon ermittelbar. meinbezirk.at am 19.05.2020 um 13:51 Uhr

Maskenpflicht könnte laut Experte Ende Mai fallen

Sollten sich die Corona-Zahlen weiterhin derart positiv entwickeln, sei eine Rückkehr zur kompletten Normalität notwendig.
Der Innsbrucker Uni-Direktor, der auch dem Krisenstab der Bundesregierung angehört, sprach in diesem Zusammenhang auch von einem "oft übervorsichtigen Vorgehen". So wisse man, dass die Übertragung des Virus nur nach einer "längeren Zeitdauer" und nach "engem Kontakt" passiere – und dies vor allem im häuslichen Bereich. "Gegen Null" sei hingegen die Wahrscheinlichkeit...

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Corona-Verschwörungsideologe brüllt weinenden Rentner nieder, der wirklich leidet

kein Favicon ermittelbar. Der Volksverpetzer am 19.05.2020 um 11:36 Uhr

Corona-Verschwörungsideologe brüllt weinenden Rentner nieder, der wirklich leidet

Nachvollziehbares Leid wird von Verschwörungsideologen niedergebrüllt Unter den Pandemie-Maßnahmen leiden viele Menschen psychisch und wirtschaftlich. Umso wichtiger ist es, dass wir alle zusammen halten und auch in diesen schwierigen Zeiten füreinander da sind. Wer ausgerechnet in einer Pandemie nur unnötig Probleme macht? Corona-Verschwörungsideolog*innen, -“Skeptiker*innen” und Verharmloser*innen des Virus, die Fake News und Verschwörungsmythen glauben und […]
The post…

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Antikapitalistische LinkeVerfassungsrichterin hält an linksextremer Mitgliedschaft fest

Junge Freiheit am 19.05.2020 um 11:45 Uhr

Antikapitalistische LinkeVerfassungsrichterin hält an linksextremer Mitgliedschaft fest

Die neu gewählte Landesverfassungsrichterin in Mecklenburg-Vorpommern, Barbara Borchardt, hat ihre Mitgliedschaft in der vom Verfassungsschutz als „extremistisch“ eingestuften „Antikapitalistischen Linken“ (AKL) verteidigt. Die Beobachtung der Organisation durch den Verfassungsschutz nannte die 64jährige einen „Irrtum“.

Artikel lesen

Share

24

Bild zum Arikel: Bamf steckt 40 Millionen Euro in Digitalunterricht für Migranten

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 19.05.2020 um 09:08 Uhr

Bamf steckt 40 Millionen Euro in Digitalunterricht für Migranten

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge investiert zur Förderung der Integration in Corona-Zeiten 40 Millionen Euro in die Fortsetzung seiner Kurse in digitaler Form. An den Onlinekursen nähmen fast 83.000 Zuwanderer teil, hieß es vom Bamf.
Der Beitrag Bamf steckt 40 Millionen Euro in Digitalunterricht für Migranten erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren