News-Charts vom 21.07.2020

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 21.07.2020×

04

Bild zum Arikel: Corona-Tausender für HeldInnen der Krise kommt doch nicht

kein Favicon ermittelbar. Kontrast.at am 21.07.2020 um 15:23 Uhr

Corona-Tausender für HeldInnen der Krise kommt doch nicht

Die Regierung hat den „HeldInnen der Krise“ zu Beginn der Krise einen Bonus versprochen: den Corona-Tausender. Doch seit der Regierungsklausur ist davon keine Rede mehr. Während andere Länder in der Anerkennung der systemrelevanten Berufe vorangehen, hüllt sich die österreichische Bundesregierung in Schweigen.
Täglich um sechs Uhr Abends standen die Menschen in Österreich auf ihren Balkonen und Fenstern, um zu klatschten: für die Heldinnen und Helden der Krise, die sich in ihrer Arbeit der…

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Corona-Debatte im Live-Ticker - Deutschland & Europa in der Krise: Kurz informiert über Österreichs Vorgehen

Focus Online am 21.07.2020 um 14:22 Uhr

Corona-Debatte im Live-Ticker - Deutschland & Europa in der Krise: Kurz informiert über Österreichs Vorgehen

Deutschland diskutiert weiter über die Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Auch im Zuge der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird der Umgang mit dem Virus eine zentrale Rolle spielen. Heute spricht Kanzlerin Angela Merkel im EU-Parlament.

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Gastbeitrag von Gabor Steingart - Den Durchbruch beim EU-Sondergipfel brachte ein schmutziger Hinterzimmerdeal

Focus Online am 21.07.2020 um 09:25 Uhr

Gastbeitrag von Gabor Steingart - Den Durchbruch beim EU-Sondergipfel brachte ein schmutziger Hinterzimmerdeal

Im Kampf gegen die Corona-Wirtschaftskrise haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf ein historisch großes Finanzpaket geeinigt. Der Weg zum Konsens war kein leichter. Weil die "Sparsamen Vier" das Projekt mit ihren Forderungen zu sprengen drohten, wurde ihre Zustimmung teuer erkauft. Von Gastautor Gabor Steingart

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz im antirassistischen Kreuzfeuer

kein Favicon ermittelbar. Tichys Einblick am 21.07.2020 um 19:49 Uhr

Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz im antirassistischen Kreuzfeuer

Der reichste Österreicher, der Getränke-, Sport- und Medien-Unternehmer Dietrich Mateschitz, ist zur Zielscheibe von Rassismus-Vorwürfen geworden. Grund dafür ist, wie der Deutschlandfunk berichtet, die Entlassung des Chefs der US-Tochtergesellschaft, Stefan Kozak, der dortigen Marketing-Leiterin Amy Taylor sowie eines dritten Managers sein. Zumindest Kozak und Taylor hatten zuletzt ein Schreiben öffentlich gemacht, in dem offenbar 300 Mitarbeiter
Der Beitrag Red-Bull-Besitzer Dietrich…

Artikel lesen

Share

24

Bild zum Arikel: Wendt fordert Härte gegen Gewalttäter mit Migrationshintergrund

kein Favicon ermittelbar. jouwatch am 21.07.2020 um 07:00 Uhr

Wendt fordert Härte gegen Gewalttäter mit Migrationshintergrund

Berlin – Nach der Krawallnacht von Frankfurt fordert Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, ein härteres Vorgehen gegen Gewalttäter mit Migrationshintergrund. „Wenn es sich bei den Tätern um Flüchtlinge handelt, muss die Ausländerbehörde sofort miteinbezogen werden“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstagsausgabe). „Wer zu uns kommt, hier Schutz sucht und dann gewalttätig wird und […]

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren