News-Charts der letzten Woche

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzte Woche×
  • Sortierung: Twitter×
  • Quellenart: Blog×

01

Bild zum Artikel: Verspätungen wie immer: Stundenlanger Bahnstreik von niemandem bemerkt

Der Postillon am 10.12.2018 um 12:30 Uhr

Verspätungen wie immer: Stundenlanger Bahnstreik von niemandem bemerkt

Berlin (dpo) - Zahlreiche Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben heute zwischen 5 und 9 Uhr bundesweit für höhere Löhne und eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit gestreikt. Wie sich nun herausstellte, wurde die Arbeitsniederlegung jedoch von einem Großteil der Zugreisenden gar nicht erst bemerkt, weil sie die stundenlangen Verzögerungen für die üblichen Verspätungen der Deutschen Bahn hielten.mehr...

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: Nächster Reinfall für die AfD! Auch Vita Cola distanziert sich!

kein Favicon ermittelbar. Volksverpetzer am 10.12.2018 um 13:16 Uhr

Nächster Reinfall für die AfD! Auch Vita Cola distanziert sich!

Nachdem Höcke sich mit einem Glas Vita Cola ablichten ließ, will auch der nächste Cola-Konzern nichts mit der AfD zu tun haben: "Wir distanzieren uns damit auch von jeglicher parteipolitischer Vereinnahmung. Vielmehr steht Vita Cola u.a. für Weltoffenheit und Toleranz."
The post Nächster Reinfall für die AfD! Auch Vita Cola distanziert sich! appeared first on Volksverpetzer.

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: Thomas Müller als spielbarer Charakter von Mortal Kombat 11 bestätigt

Der Postillon am 13.12.2018 um 13:21 Uhr

Thomas Müller als spielbarer Charakter von Mortal Kombat 11 bestätigt

Chicago, München (dpo) - Große Ehre für Thomas Müller! Während seine Kollegen meist nur in Spielen der FIFA-Serie auftauchen, hat es der Bayern-Profi als erster Fußball-Profi überhaupt als spielbarer Charakter in Mortal Kombat 11 geschafft. Das bestätigte der Videospielentwickler Midway Games heute offiziell. mehr...

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: Der Irrsinn der Taten und der Aberwitz der Worte

Achgut.com am 12.12.2018 um 08:46 Uhr

Der Irrsinn der Taten und der Aberwitz der Worte

(Henryk M. Broder) Jeden Tag eine gute Tat, lautet das Motto der Pfadfinder. Es gibt Tage, an denen sich die guten Taten dermaßen häufen, dass man mit dem Zählen nicht nachkommt. Gestern war so ein Tag. Leider endete er ungut. Trotzdem sollten wir uns von Anschlägen von Terroristen oder Kriminellen nicht einschüchtern lassen und auf Antonio Tajani und Steffen Seibert hören. Dann wird alles wieder gut.

Artikel ist nicht mehr online

06

Bild zum Arikel: Wie romantisch! Annegret Kramp-Karrenbauer heiratet Jürgen Kramer-Korbklemmer

Der Postillon am 11.12.2018 um 16:44 Uhr

Wie romantisch! Annegret Kramp-Karrenbauer heiratet Jürgen Kramer-Korbklemmer

Püttlingen (dpo) - Bei ihr läuft es momentan einfach. Nur wenige Tage nach ihrer Wahl zur Parteivorsitzenden der CDU hat Annegret Kramp-Karrenbauer (56) am Montag ihren langjährigen Partner Jürgen Kramer-Korbklemmer (54) geheiratet. Sie wird einen Doppelnamen annehmen und künftig Annegret Kramp-Karrenbauer-Kramer-Korbklemmer heißen.mehr...

Artikel lesen

Share

07

Bild zum Arikel: Ampeln hupen künftig, wenn Fahrer bei Grün nicht sofort losfährt

Der Postillon am 12.12.2018 um 13:23 Uhr

Ampeln hupen künftig, wenn Fahrer bei Grün nicht sofort losfährt

Berlin (dpo) - Im Alltag kommt es an Verkehrsampeln immer wieder zu Verzögerungen, weil einzelne Autofahrer abgelenkt sind und nicht sofort losfahren, wenn die Grünphase beginnt. Nun will das Verkehrsministerium dem mit einer bundesweiten Aufrüstung aller Ampelanlagen entgegenwirken. Künftig soll ein lautes Hupen ertönen, sobald sich ein Fahrzeug mehr als anderthalb Sekunden Zeit lässt, nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hat.mehr...

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Schuss ins Knie des deutschen Qualitätsjournalismus

Achgut.com am 12.12.2018 um 08:46 Uhr

Schuss ins Knie des deutschen Qualitätsjournalismus

(Claudio Casula) Das Gute an Twitter ist: Fast jeder darf mitmachen. Das Schlechte: Ganz viele machen tatsächlich mit. Zum Beispiel Udo Lielischkies, ehemals Korrespondent in Washington und zuletzt Leiter des ARD-Studios in Moskau.. Gestern Abend, als ein vorbestrafter islamistischer Gefährder auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg drei Menschen erschoss und elf weitere verwundete, setzte sich Lielischkies die Eselsmütze auf.

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Geschmacklos: Aydan Özoğuz (SPD) instrumentalisiert Opfer von Straßburg für Kampf gegen die AfD

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 12.12.2018 um 10:40 Uhr

Geschmacklos: Aydan Özoğuz (SPD) instrumentalisiert Opfer von Straßburg für Kampf gegen die AfD

(David Berger) Noch sind die Leichen der Opfer des Allahu-Akbar-Terroraktes auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt nicht kalt, beginnen die ersten linken Politiker das blutige Geschehen für ihren Kampf gegen die AfD zu instrumentalisieren. Es gehört fest zum Repertoire von Politikern des Systems Merkel, dass jeder muslimische Terrorakt sofort schamlos für den Kampf gegen die AfD instrumentalisiert […]
Der Beitrag Geschmacklos: Aydan Özoğuz (SPD) instrumentalisiert Opfer von Straßburg für Kampf…

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Ankerzentrum Bamberg: Asylbewerber aus Eritrea greifen Polizisten mit Pflastersteinen an

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 11.12.2018 um 11:25 Uhr

Ankerzentrum Bamberg: Asylbewerber aus Eritrea greifen Polizisten mit Pflastersteinen an

Am frühen Dienstagmorgen kam es – so der Polizeibericht der Polizei Bamberg – im Ankerzentrum Bamberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Mehrere Bewohner griffen Sicherheitsmitarbeiter und Polizeibeamte mit roher Gewalt an. Zudem kam es zum Brand in einer Wohnung der Einrichtung. Zahlreiche Einsatzkräfte haben die Lage mittlerweile im Griff. Mehrere Personen konnten bereits festgenommen werden. Insgesamt […]
Der Beitrag Ankerzentrum Bamberg: Asylbewerber aus Eritrea greifen Polizisten mit…

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Der eigentliche Kampf gegen den Migrationspakt beginnt erst heute

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 10.12.2018 um 10:08 Uhr

Der eigentliche Kampf gegen den Migrationspakt beginnt erst heute

(David Berger) Wider jeden gesunden Menschenverstand unterschreibt Deutschland heute – im Beisein von Merkel – ein Papier, das ihm den Weg in einen totalitären Staat bereitet. Dessen Staatsreligion ist zunächst eine Art Flüchtlingspseudo-Religion mit den dazu gehörigen Dogmen, deren Anzweiflung streng bestraft wird. Sie wird nur eine Übergangsreligion sein, die ihrer Nachfolgerin willig den Teppich […]
Der Beitrag Der eigentliche Kampf gegen den Migrationspakt beginnt erst heute erschien zuerst…

Artikel lesen

Share

12

Bild zum Arikel: Newsticker (1283)

Der Postillon am 12.12.2018 um 09:30 Uhr

Newsticker (1283)

+++ 3000 Kalorien verbrannt: Joggerin vergisst Weihnachtsgebäck im Ofen ++++++ Ja, Cops weg: Pilger können nach Entwarnung weiterkiffen ++++++ Voller Grimm: Hans Christian Andersen zerreißt Märchenbuch ++++++ Ein flauschiges Plätzchen: Picknicker isst total verschimmelten Keks ++++++ Stielbruch: Hexe reitet auf Staubsauger zum Brocken ++++++ Kaumaus reichend: Schüler versucht, Lehrer mit Schaumzuckernagetier zu bestechen ++++++ Wirft das Handtuch: Deutscher Urlauber gibt Poolliegen-Reservierung…

Artikel lesen

Share

13

Bild zum Arikel: Paris - jeder Demonstrant hat seinen eigenen Polizisten

Achgut.com am 09.12.2018 um 14:57 Uhr

Paris - jeder Demonstrant hat seinen eigenen Polizisten

(Manfred Haferburg) Die untere Mittelschicht in Frankreich weiß nicht mehr, wie sie ihren bescheidenen Lebensstandard bestreiten soll oder wo das Schulgeld herkommen soll. Macron hat nicht verstanden, dass er mit seiner Politik direkt die französischen Familien seiner Leistungsträger angegriffen hat. Die Glaubwürdigkeit von Macrons Regierung ist futsch, er wurde als das erkannt, was er ist – ein gutaussehender Blender

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: Mein Name ist Elmar, und ich lasse die Terroristen nicht gewinnen

Achgut.com am 13.12.2018 um 11:05 Uhr

Mein Name ist Elmar, und ich lasse die Terroristen nicht gewinnen

(Henryk M. Broder) Zum Nachspiel eines jeden Terroranschlags gehört der Satz, man dürfe sich von den Terroristen das Leben nicht vergraulen lassen. Damit die Terroristen nicht gewinnen. Dabei haben sie längst gewonnen. Für Elmar Brok, den dienstältesten EU-Abgeordneten, geht das normale Leben weiter. Am Morgen nach dem Anschlag von Straßburg gibt er dem DLF ein wegweisendes Interview.

Artikel ist nicht mehr online

15

Bild zum Arikel: Deutsche bitten französische Gelbwesten, auch hierzulande zu demonstrieren

Der Postillon am 11.12.2018 um 13:14 Uhr

Deutsche bitten französische Gelbwesten, auch hierzulande zu demonstrieren

Berlin, Hamburg, München (dpo) - Gestern erst hat der französische Präsident Emmanuel Macron nach wochenlangen Protesten der sogenannten Gelbwesten weitreichende soziale Zugeständnisse gemacht, nun scheint auch das Interesse der Deutschen geweckt zu sein. Hunderttausende Bürger planen, die Protestierenden aus Frankreich nach Deutschland einzuladen, damit sie auch hierzulande für gerechtere Löhne und Entlastung von Rentnern demonstrieren.mehr...

Artikel lesen

Share

16

Bild zum Arikel: Große Koalition veröffentlicht Regierungs-Nacktkalender 2019

Der Postillon am 14.12.2018 um 13:08 Uhr

Große Koalition veröffentlicht Regierungs-Nacktkalender 2019

Berlin (dpo) - In einer Sonder-Pressekonferenz hat die Große Koalition heute ihren Nacktkalender für das Jahr 2019 vorgestellt. Das Werk mit großflächigen Nacktaufnahmen der prominentesten deutschen Regierungsmitglieder ist offiziell Teil einer Kampagne, um das Image der Großen Koalition zu verbessern. Der Erlös aus dem Verkauf soll in diesem Jahr zu 100 Prozent dem Flughafen BER zugutekommen. mehr...

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Pakt der Lügen – oder: Merkel allein in Marakesch

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 10.12.2018 um 15:24 Uhr

Pakt der Lügen – oder: Merkel allein in Marakesch

Angela Merkel ist demonstrativ nach Marakesch geflogen, um den Global Compact for Migration zu unterzeichnen. Die Noch-Kanzlerin von Deutschland verfolgt damit stur ihre Linie, die illegale Migration mit Hilfe von internationalen Verträgen zu legalisieren. Obwohl neben den USA auch fast alle wichtigen europäischen Länder aus dem Pakt ausgestiegen sind, erklärte Merkel in Marrakesch, die Ablehnung des Paktes […]
Der Beitrag Pakt der Lügen – oder: Merkel allein in Marakesch erschien zuerst auf…

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Colagate: Sinalco distanziert sich jetzt schon vorsichtshalber von Rassismus!

kein Favicon ermittelbar. Volksverpetzer am 12.12.2018 um 12:11 Uhr

Colagate: Sinalco distanziert sich jetzt schon vorsichtshalber von Rassismus!

Bevor die AfD auf die dumme Idee kommt, in ihrem nächsten Reinfall eine Cola von Sinalco zu trinken, verbreitet das Unternehmen vorsichtshalber ein Statement "für Vielfalt, Offenheit, Toleranz und Respekt" auf ihrer Facebook-Seite.
The post Colagate: Sinalco distanziert sich jetzt schon vorsichtshalber von Rassismus! appeared first on Volksverpetzer.

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Chekatt Chérif: Täter von Straßburg war als islamistischer Gefährder bekannt

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 12.12.2018 um 08:20 Uhr

Chekatt Chérif: Täter von Straßburg war als islamistischer Gefährder bekannt

(David Berger) Nach dem schockierenden Anschlag auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt fahren derzeit deutsche Politiker und Medien ihr ganzes für die Nannymedien in solchen Fällen übliche Repertoire an Halbwahrheiten und Lückentexten auf, um zu verschleiern, was in Straßburg wirklich geschah. Man berichtet von einem in Frankreich geborenen C.C., dessen Motive noch völlig unklar seien. Auch der […]
Der Beitrag Chekatt Chérif: Täter von Straßburg war als islamistischer Gefährder bekannt erschien…

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: „Premium-Cola“ im Interview: „Von mir aus kann die AfD komplett verdursten!“

kein Favicon ermittelbar. Volksverpetzer am 13.12.2018 um 17:27 Uhr

„Premium-Cola“ im Interview: „Von mir aus kann die AfD komplett verdursten!“

Für diese deutliche Distanzierung von der AfD hat sich Premium-Cola direkt an uns gewendet: "Es sollte eine absolute Selbstverständlichkeit sein, in Deutschland Antifaschist zu sein."
The post „Premium-Cola“ im Interview: „Von mir aus kann die AfD komplett verdursten!“ appeared first on Volksverpetzer.

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Beim 1.001 Mal ist halt Schluss…

kein Favicon ermittelbar. it started with a fight... am 11.12.2018 um 12:32 Uhr

Beim 1.001 Mal ist halt Schluss…

Wer täglich mit dem Rad zur Arbeit und sonst auch wenig bis kein Auto fährt, erlebt einiges im Straßenverkehr, das Autofahrer eher nicht erleben. Das liegt vor allem an der Wahrnehmung des Verkehrs und der Umgebung: Im besten Fall ist es wunderschön, entspannend und glücklich machend, im schlimmsten Fall nervend, lebensbedrohend und wütend machend.

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: CDU-Politiker: „Merkels Zustimmung zum Migrationspakt ist Landesverrat“

kein Favicon ermittelbar. Philosophia Perennis am 10.12.2018 um 14:48 Uhr

CDU-Politiker: „Merkels Zustimmung zum Migrationspakt ist Landesverrat“

(David Berger) Mut ist nicht unbedingt die Kardinalstugend, die CDU-Politiker auszeichnet. Taucht dann doch einmal einer auf, wird das zu Schlagzeile. Wie etwa Eugen Abler, der in seiner Rede auf dem CDU-Bundesparteitag ganz klar sagte: „Der Migrationspakt ist Landesverrat!“ Abler sprach über die Selbstzerstörung der CDU im System Merkel durch eine extreme Verlinkung der Partei. Kritisierte […]
Der Beitrag CDU-Politiker: „Merkels Zustimmung zum Migrationspakt ist Landesverrat“ erschien zuerst…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren