Aktuelle News-Charts

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×

04

Bild zum Arikel: Polizisten zu Muslima am Strand: 'Ausziehen!'

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 24.08.2016 um 07:21 Uhr

Polizisten zu Muslima am Strand: "Ausziehen!"

Kaum eine Woche ist es her, dass Frankreich sein Verbot für die muslimischen Ganzkörperbadeanzüge, Burkini genannt, erlassen hat. Nun häufen sich auch schon Berichte über die Durchsetzung dieses umstrittenen Gesetzes. So wurde kürzlich etwa am Strand von Nizza eine Frau von vier Polizisten aufgefordert, ihr Obergwand auszuziehen. Auch in Cannes kam es zu ähnlichen Szenen.

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Unter einer Bedingung: Dutzende Türken drohen damit, Österreich zu verlassen

kein Favicon ermittelbar. Heute am 24.08.2016 um 06:39 Uhr

Unter einer Bedingung: Dutzende Türken drohen damit, Österreich zu verlassen

Wirbel in den sozialen Medien: Die Vorarlberger Migrantenliste "Neue Bewegung für die Zukunft" (NBZ) kritisiert in einem offenen Brief, dass Österreich die Säuberungswelle des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nicht unterstützt und dass in Österreich eine Islam-, Türkei-, Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass herrsche. Am Ende die Drohung: Dutzende Migranten würden mit ihren Familien Österreich verlassen - unter der Bedingung, dass sie eingezahlte Sozial- und Pensionleistungen…

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Fans wünschen Bayern den Abstieg

sport1 am 24.08.2016 um 11:20 Uhr

Fans wünschen Bayern den Abstieg

Am Freitag öffnet der Zirkus Bundesliga 2016/17 wieder seine Tore und wie jedes Jahr rätseln alle, wer denn nun am Ende ganz oben beziehungsweise ganz unten steht. Das Marktforschungsinstitut mafo.de hat 600 Bundesliga-Fans befragt, welchem Verein sie den Abstieg wünschen.Vier Meisterschaften in Folge sind genug. Das meinen zumindest die Bundesligafans. Die Meisten der Teilnehmer wünschen den Bayern keinen Titel mehr, sondern den Abstieg. Mit 23,2 Prozent der Stimmen liegen die Münchner auf…

Artikel lesen

Share

12

Bild zum Arikel: Ein-Euro-Jobs für Zuwanderer: Niavarani zum Straßenkehren eingeteilt

Die Tagespresse am 24.08.2016 um 10:05 Uhr

Ein-Euro-Jobs für Zuwanderer: Niavarani zum Straßenkehren eingeteilt

Nicht schlecht staunte der Kabarettist Michael Niavarani, als er in seinem Postkasten eine behördliche Weisung vorfand, die ihn zum Straßenkehren in Wien-Simmering aufforderte. Der Brief wurde persönlich von Sebastian Kurz gezeichnet, der Zuwanderer zu Ein-Euro-Jobs verpflichten will. Ärger „Das ist doch absurd, ich bin kein Zuwanderer!“, erklärt Niavarani sichtlich verärgert, während er bereits in Arbeitsmontur ein Hundstrümmerl aus der Sandkiste in einem Park in Simmering entfernt. „Ich bin…

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Checkliste Hamsterkäufe: So bereiten Sie sich auf den Krisenfall vor

Der Postillon am 24.08.2016 um 13:17 Uhr

Checkliste Hamsterkäufe: So bereiten Sie sich auf den Krisenfall vor

Das neue Zivilschutzkonzept der Bundesregierung sorgt bei vielen Deutschen für Verunsicherung. Wie viele und welche Vorräte sind nötig, um im Katastrophenfall für 10 Tage auf der sicheren Seite zu sein? Der Postillon hat für Sie recherchiert und eine Checkliste zusammengestellt:
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?

kein Favicon ermittelbar. Berlin Journal am 24.08.2016 um 11:06 Uhr

Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister?

Die schlechten Umfragewerte sprechen dafür, dass der SPD-Spitzenkandidat nach der Berlinwahl den Weg frei machen muss. Neuer Bürgermeister würde dann wohl ein Muslim: der derzeitige SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus Raed Saleh. In Wahlumfragen zur Abgeordnetenhauswahl am 18. September kommt die SPD derzeit nur auf 21 Prozent. Die Sozialdemokraten liegen nur knapp vor CDU, Grünen, Linkspartei und
Der Beitrag Bekommt Berlin einen muslimischen Bürgermeister? erschien zuerst auf Berlin Journal.

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Neue Gesetzesänderung: Retter dürfen gegen Gaffer vorgehen

kein Favicon ermittelbar. retter.tv am 24.08.2016 um 08:38 Uhr

Neue Gesetzesänderung: Retter dürfen gegen Gaffer vorgehen

Immer öfter passiert es, dass der Rettungsdienst im Einsatz von Gaffern und Störern behindert wird. Deshalb hat der Ministerrat eine Gesetzesänderung auf den Weg gebracht. Künftig begeht auch derjenige eine Ordnungswidrigkeit, der sich nicht an die Anweisungen des Rettungsdienstpersonals hält. Die neue Regelung beseitigt die bisher noch ungleichen Folgen der Nichtbeachtung von Anweisungen durch Rettungsdienst und Feuerwehr am Unglücksort. Zudem erhöht sich die mögliche Geldbuße von derzeit bis…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren