Aktuelle News-Charts

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×

01

Bild zum Artikel: Mehrheit der Deutschen dankbar, dass Jesus für extralanges Wochenende gestorben ist

Der Postillon am 18.04.2014 um 13:42 Uhr

Mehrheit der Deutschen dankbar, dass Jesus für extralanges Wochenende gestorben ist

München (dpo) - Sein Opfer war nicht umsonst: 97 Prozent aller Bundesbürger empfinden gegenüber Jesus, dem Sohn Gottes, tiefe Dankbarkeit, weil er vor nahezu 2000 Jahren dafür gestorben ist, dass die Menschen von heute ein extralanges Wochenende genießen können. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control hervor.[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: Amt für Verbraucherschutz erkennt SPÖ das „S“ ab

Die Tagespresse am 18.04.2014 um 10:02 Uhr

Amt für Verbraucherschutz erkennt SPÖ das „S“ ab

Eine harte Entscheidung fällte heute das Amt für Verbraucherschutz: die SPÖ muss ab sofort das „S“ aus ihrem Namen streichen. Sie darf sich daher nur mehr PÖ, also „Partei Österreichs“, nennen. So sollen Verbrauchertäuschungen bei Wahlen vermieden werden. „Nach einer eingehenden Prüfung des Verhaltens der Partei in den letzten acht Jahren konnten keinerlei Hinweise darauf gefunden werden, dass es sich bei ihr um eine sogenannte ‚sozialdemokratische’ Partei im herkömmlichen…

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Sieben Jahre Gefängnis nach Messerattacke im WON

nordbayern.de am 18.04.2014 um 20:35 Uhr

Sieben Jahre Gefängnis nach Messerattacke im WON

Der 3. August 2013 ist der dramatische Wendepunkt im Leben zweier junger Frauen: Eine 28-Jährige ist nach einer Messerattacke in der Diskothek WON am Nürnberger Kohlenhof dauerhaft behindert. Die andere, eine 24-jährige US-Amerikanerin, wird als Täterin der Bluttat überführt. Sie muss nun für viele Jahre ins Gefängnis.

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Vor seinem Tod gab der »Vater« von ADHS zu: Es ist eine fiktive Krankheit (Was Ärzte Ihnen nicht erzählen)

Kopp Online am 18.04.2014 um 05:00 Uhr

Vor seinem Tod gab der »Vater« von ADHS zu: Es ist eine fiktive Krankheit (Was Ärzte Ihnen nicht erzählen)

Wenn bei einem Ihrer Kinder oder beim Kind eines Ihrer Bekannten die Diagnose Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gestellt wurde, so ist das Kind möglicherweise völlig gesund. Zumindest würde das der »Vater« von ADHS, Leon Eisenberg, vermutlich sagen, wenn er noch am Leben wäre. Auf seinem Totenbett gab der Psychiater und Autismus-Pionier nämlich zu, dass es sich bei ADHS im Wesentlichen um eine »fiktive Krankheit« handelt. Das bedeutet, dass heutzutage Millionen…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an: