News-Charts des letzten Monats

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzter Monat×

02

Bild zum Artikel: CDU-Innenexperte  - Bosbach: 'Ich glaube nicht, dass alle Flüchtlinge ihre Pässe verlieren'

kein Favicon ermittelbar. Focus Online am 21.12.2016 um 09:18 Uhr

CDU-Innenexperte - Bosbach: "Ich glaube nicht, dass alle Flüchtlinge ihre Pässe verlieren"

Nach dem Anschlag in Berlin hat CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach eine Neujustierung der Flüchtlingsaufnahme gefordert. Im Bayerischen Rundfunk (Bayern 2, radioWelt am Morgen) sagte Bosbach: " Eine Maßnahme wäre zum Beispiel, dass wir niemanden mehr einreisen lassen mit völlig ungeklärter Identität, völlig ungeklärter Nationalität."

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Mindestlohn steigt um 34 Cent: Neureiche Friseurin weiß gar nicht, wohin mit all dem Geld

Der Postillon am 03.01.2017 um 16:55 Uhr

Mindestlohn steigt um 34 Cent: Neureiche Friseurin weiß gar nicht, wohin mit all dem Geld

Bielefeld (dpo) - Sabine Gerlach aus Bielefeld ist überfordert. Denn dank der Mindestlohnerhöhung von 8,50 Euro auf 8,84 Euro verdient sie nun nicht mehr nur 1470 Euro monatlich, sondern sage und schreibe 1529 Euro. Und zwar brutto! Nun muss die 29-jährige Mitarbeiterin von "Eberha(a)rd`s Haar & beauty Salon" überlegen, was sie "mit all der Kohle anfangen soll".
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Attentäter von Berlin wundert sich, warum es im Paradies so heiß ist

Der Postillon am 23.12.2016 um 12:26 Uhr

Attentäter von Berlin wundert sich, warum es im Paradies so heiß ist

Paradies (dpo) - Irgendwie hatte er es sich das ganz anders vorgestellt: Der Terrorverdächtige Anis Amri wundert sich nach eigenen Angaben, warum im Paradies so unangenehm heiße Temperaturen herrschen. Auch der penetrante Schwefeldunst passe ganz und gar nicht dem Bild, das er vom Paradies habe, so der 24-Jährige, der heute Nacht bei einer Polizeikontrolle in Mailand von der Polizei erschossen wurde.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

12

Bild zum Arikel: Studie: Männer müssen sich zwei Mal die Woche mit Freunden betrinken, um gesund zu bleiben

kein Favicon ermittelbar. Business Insider Deutschland am 28.12.2016 um 15:53 Uhr

Studie: Männer müssen sich zwei Mal die Woche mit Freunden betrinken, um gesund zu bleiben

Wenn Männer etwas für ihre Gesundheit tun wollen, müssen sie ab sofort nicht mehr an die frische Luft oder ins Fitnessstudio gehen. Es reicht ein Gang in die Kneipe zusammen mit den besten Freunden. Wobei — eigentlich wären sogar zwei Kneipenabende pro Woche noch besser.
Denn eine Studie, die unter der Leitung von Robin Dunbar durchgeführt wurde, einem renommierten Oxford-Professor für Entwicklungspsychologie, hat gezeigt, dass Männer, die sich zweimal pro Woche mit vier Freunden treffen, um…

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Entwarnung! Ermittler finden Verdächtigen im Handschuhfach

Der Postillon am 21.12.2016 um 16:00 Uhr

Entwarnung! Ermittler finden Verdächtigen im Handschuhfach

Berlin (dpo) - Überraschender Fahndungserfolg der Polizei in Berlin: Nur zwei Tage nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche haben Ermittler den Hauptverdächtigen Anis A. im Handschuhfach des gestohlenen Lastwagens entdeckt. Zuvor konnten die Ermittler bereits die Papiere des Tunesiers unter dem Fahrersitz sicherstellen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: 'Ich baue Häuschen für Obdachlose'

The Huffington Post am 10.01.2017 um 17:12 Uhr

"Ich baue Häuschen für Obdachlose"

335.000 Menschen in Deutschland haben keinen festen Wohnsitz. Viele von ihnen leben auf der Straße. Wie viele genau, das weiß keiner.
Der Fotograf Sven Lüdecke aus Köln baut seit September in seiner Freizeit kleine Wohnboxen für Obdachlose, hölzerne Mini-Unterkünfte auf Rollen. Der 39-Jährige ist überrascht - vom großen Effekt der winzigen Objekte. Und von der Kritik, die es an seiner Arbeit gibt.
Ich hatte nie was mit Obdachlosen zu tun, bis zum September.
Da kamen zwei Dinge zusammen: Ich…

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Darsteller zu alt: 'Dinner for One' wird dieses Jahr zum letzten Mal live aufgeführt

Der Postillon am 30.12.2016 um 12:32 Uhr

Darsteller zu alt: "Dinner for One" wird dieses Jahr zum letzten Mal live aufgeführt

Hamburg (dpo) - Der Vorhang fällt für den wohl beliebtesten Silvester-Sketch der Deutschen: Wie ein Sprecher des NDR bekanntgab, wird "Dinner for One" in diesem Jahr das letzte Mal live im Fernsehen aufgeführt. Die Darsteller fühlen sich mittlerweile zu alt. Ab 2017 werden womöglich nur noch Wiederholungen ausgestrahlt.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Elbphilharmonie: Eröffnungskonzert spielt gesamte Baukosten wieder ein

Der Postillon am 12.01.2017 um 13:24 Uhr

Elbphilharmonie: Eröffnungskonzert spielt gesamte Baukosten wieder ein

Hamburg (dpo) - Das dürfte selbst die schärfsten Kritiker mit dem umstrittenen Projekt versöhnen: Wie Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz am Donnerstagmorgen mitteilte, sind die Baukosten in Höhe von 789 Millionen Euro bereits durch das ausverkaufte Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie am Mittwochabend vollständig gedeckt worden.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Schocknachricht für Holland-Fans: WM 2026 soll nur 48 Teilnehmer haben

Der Postillon am 10.01.2017 um 13:12 Uhr

Schocknachricht für Holland-Fans: WM 2026 soll nur 48 Teilnehmer haben

Zürich (dpo) - Oranje-Fans müssen jetzt tapfer sein. Der Weltfußballverband FIFA hat entschieden: Bei der WM 2026 werden lediglich 48 Nationen an der Endrunde teilnehmen. Der niederländische Fußball-Verband KNVB bezeichnete die Erhöhung der Anzahl der Teams von 32 auf 48 als "halbherzig" und "nicht ausreichend".
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Wintereinbruch: Deutsche Bahn zieht bei allen Zügen Schneeketten auf

Der Postillon am 05.01.2017 um 17:23 Uhr

Wintereinbruch: Deutsche Bahn zieht bei allen Zügen Schneeketten auf

Berlin (dpo) - Die Deutsche Bahn reagiert auf den aktuellen Wintereinbruch: Um auch bei Kälte, Eis und Schnee unfallfrei zu bleiben, hat das Unternehmen heute damit begonnen, die Räder seiner ICEs, ICs und Regionalbahnen mit Schneeketten zu versehen. Dadurch kann es vereinzelt zu Verspätungen kommen, warnt die DB.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren