News-Charts des letzten Monats

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzter Monat×

08

Bild zum Arikel: Gebiet der ehemaligen DDR zu sicherem Herkunfts­land erklärt: Millionen droht Abschiebung

Der Postillon am 03.08.2015 um 13:15 Uhr

Gebiet der ehemaligen DDR zu sicherem Herkunfts­land erklärt: Millionen droht Abschiebung

Berlin (dpo) - Sie leben unter uns, sind zum Teil gut integriert und fast schon ein normaler Teil der Gesellschaft: Ostdeutsche. Doch nun stuft ein Gutachten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge das Gebiet der ehemaligen DDR als sicheres Herkunftsland ein. Das Innenministerium hat bereits umfassende Abschiebemaßnahmen angekündigt. Im Westen lebende Ostdeutsche müssen sich bis Monatsende auf ihrem zuständigen Bürgeramt melden.mehr...

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: “Entfolgt uns bei Facebook”: die deutliche Botschaft von Joko & Klaas an Hass-Kommentierer

Meedia am 26.08.2015 um 15:30 Uhr

“Entfolgt uns bei Facebook”: die deutliche Botschaft von Joko & Klaas an Hass-Kommentierer

Jetzt haben auch die beiden beliebten ProSieben-Entertainer Joko & Klaas ("Circus Halligalli") ihre Stimme in der Debatte um Flüchtlinge erhoben. In einem YouTube-Video beziehen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf klar Position für Flüchtlinge und haben für Hass-Kommentierer eine überaus deutliche Botschaft.

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Flüchtling renkt seinen Unterkiefer aus und verspeist blondes deutsches Kind bei lebendigem Leib

Der Postillon am 26.08.2015 um 16:54 Uhr

Flüchtling renkt seinen Unterkiefer aus und verspeist blondes deutsches Kind bei lebendigem Leib

Heidenau (dpo) - Warum hat nur keiner auf die warnenden Stimmen der Asylkritiker gehört? Im sächsischen Heidenau hat heute ein syrischer Flüchtling seinen Unterkiefer ausgerenkt und vor den Augen entsetzter Passanten ein 5-jähriges blondes Mädchen bei lebendigem Leib verspeist. Die schreckliche Szene dauerte insgesamt rund 25 Minuten.mehr...

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: 15 Antworten, mit denen Du Vorurteile gegen Flüchtlinge entkräften kannst

kein Favicon ermittelbar. BuzzFeed [Deutschland] am 19.08.2015 um 18:22 Uhr

15 Antworten, mit denen Du Vorurteile gegen Flüchtlinge entkräften kannst

Perfekt für Facebook-Diskussionen, bei denen Du nur an die Decke gehen willst vor Wut.
Kommentar:
BuzzFeed
Nein. Asylbewerber in Deutschland müssen sogar mit weniger Geld leben als dem, was für Deutsche als Existenzminimum gilt. Ein Hartz-IV-Empfänger bekommt das, was in Deutschland als "menschenwürdiges Existenzminimum" gilt. Das sind aktuell 399 Euro pro Monat. Asylbewerber in Deutschland bekommen zwar beispielsweise eine Unterkunft, Essen und ein kleines Taschengeld gestellt. Die Summe all…

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Polizei und Krankenwagen mussten kommen - Bleibe gefiel ihnen nicht - Flüchtlinge weigern sich, Wohnung zu beziehen

Focus Online am 03.08.2015 um 17:26 Uhr

Polizei und Krankenwagen mussten kommen - Bleibe gefiel ihnen nicht - Flüchtlinge weigern sich, Wohnung zu beziehen

Ein Flüchtlingspaar aus Nigeria hat sich geweigert, eine Wohnung zu beziehen. Die ihnen zugewiesene Bleibe gefiel dem Paar offenbar nicht. Vehement diskutierten sie mit einem städtischen Mitarbeiter. Schließlich mussten sogar Polizei und Krankenwagen anrücken.

Artikel lesen

Share

24

Bild zum Arikel: Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage

kein Favicon ermittelbar. Blogrebellen am 14.08.2015 um 21:43 Uhr

Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage

Ein Vierjähriger spricht mal so richtig Klartext: Auf die Frage, ob in seinem Kindergarten auch Ausländer seien, antwortet Niklas weise: "Nein, da sind Kinder!". Frei nach dem Motto "Jeder Mensch ist ein Ausländer, fast überall". Spoken like a very wise man. Ersguterjunge.
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage (Quelle: Blogrebellen)

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Qualitätsoffensive: Facebook löscht Profile mit zu vielen Rechtschreibfehlern

Der Postillon am 30.07.2015 um 13:11 Uhr

Qualitätsoffensive: Facebook löscht Profile mit zu vielen Rechtschreibfehlern

Palo Alto (dpo) - Facebook greift durch: Gemäß der neuen Richtlinien des sozialen Netzwerks soll künftig mehr auf die orthografische Korrektheit von Beiträgen geachtet werden. Profile von Nutzern, die in ihren Statusmeldungen und Kommentaren zu viele Rechtschreibfehler machen, sollen demnach automatisch gelöscht werden. Etwa 35 Prozent aller Facebook-User dürften betroffen sein.mehr...

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an: