News-Charts des letzten Jahres

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letztes Jahr×

08

Bild zum Arikel: Mut ist nur ein Anagramm von Glück – Julia Engelmann bei Campus TV

kein Favicon ermittelbar. Kai Thrun am 11.01.2014 um 09:25 Uhr

Mut ist nur ein Anagramm von Glück – Julia Engelmann bei Campus TV

Im Rahmen des Hörsaalslams hat Julia Engelmann aus Bremen einen sehenswerten Beitrag über uns alle vorgetragen. Es geht um das Leben als solches und es ist dieses Format: Jemandem den inneren Spiegel vorhalten. Julia spricht darüber, wie es ist, wenn wir alt sind. Wie wir darüber reden werden, welche Dinge wir fast getan hätten. Es [...]
Related posts:
Xing-Mitglieder Fragen fragen
Wir sind iPad
The next big thing wird keines sein
      

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

Deutsche Wirtschafts Nachrichten am 01.10.2013 um 20:47 Uhr

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

Im Katastrophen-Kraftwerk von Fukushima wurde ein weiteres Leck entdeckt. Nun ziehen Tropenstürme auf die Insel zu. Wenn das Gebäude, in dem die Brennstäbe noch lagern, einstürzt, kann es zu einer weltweiten Katastrophe kommen. Die freigelegten Brennelement können 15.000-mal mehr radioaktive Strahlung freisetzen als die Atombombe auf Hiroshima. Es bleiben noch wenige Wochen, um die Gefahr abzuwenden.

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Vegetarier sind auch Mörder

jetzt.de am 29.01.2014 um 18:30 Uhr

Vegetarier sind auch Mörder

Angestrichen:   "Der größte Irrtum vieler Vegetarier und Veganer ist, dass für ihre Ernährung niemand sterben müsse. (...) Pro Kilo nutzbaren Proteins aus Getreide werden 25 mal mehr fühlende Wesen getötet als durch nachhaltige Fleischproduktion." Wo steht das denn?   In einem Eintrag auf Urgeschmack.de, einem Blog für gesunde und nachhaltige Ernährung. Der Text trägt den Titel "Verursachen Vegetarier mehr Blutvergießen als Fleischesser?" – und hat so viel Wut unter…

Artikel lesen

Share

16

Bild zum Arikel: Neuer Verspätungs-Rekord: Seit 2007 vermisster Zug fährt überraschend im Mainzer Hauptbahnhof ein

Der Postillon am 15.08.2013 um 14:02 Uhr

Neuer Verspätungs-Rekord: Seit 2007 vermisster Zug fährt überraschend im Mainzer Hauptbahnhof ein

Mainz (dpo) - Ein mysteriöser Verspätungsfall beschäftigt derzeit die verbliebenen Bahn-Mitarbeiter im geisterhaft leeren Mainzer Hauptbahnhof. Nachdem ein völlig überlasteter Fahrdienstleiter am Mittwoch im Stellwerk aus Versehen mehrere falsche Knöpfe drückte, fuhr überraschend ein unidentifizierter ICE über ein Nebengleis in den Hauptbahnhof ein. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich dabei um den ICE 1542 aus Dresden, der seit März 2007 offiziell verspätet ist.
[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Jugendlicher (18) nach Überdosis Cannabis eingeschlafen

Der Postillon am 30.07.2013 um 14:12 Uhr

Jugendlicher (18) nach Überdosis Cannabis eingeschlafen

Berlin (dpo) - Immer diese verdammten Drogen! In Berlin ist am vergangenen Wochenende ein Jugendlicher nach einer Überdosis des illegalen Rauschgifts Cannabis vor den Augen seiner Freunde eingeschlafen. Zuvor soll Sören L. noch geprahlt haben, er habe seinen Konsum im Griff. Besonders tragisch: Es war noch nicht sehr spät. Der 18-Jährige hätte noch den ganzen Samstagabend vor sich gehabt.
[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Wegen Orkan 'Xaver': Elbphilharmonie-Bauleitung schickt beide Arbeiter nach Hause

Der Postillon am 05.12.2013 um 15:25 Uhr

Wegen Orkan "Xaver": Elbphilharmonie-Bauleitung schickt beide Arbeiter nach Hause

Hamburg (dpo) - Das Orkantief "Xaver" hat Norddeutschland fest im Griff. Das wirkt sich auch auf die Bauarbeiten an der Elbphilharmonie in Hamburg aus: Dort haben beide Arbeiter der Großbaustelle ihre Tätigkeiten vorübergehend eingestellt. Der Kranführer Olaf Gruenewald (35) und der Maurergeselle Ralf Weiß (31), die das Konzerthaus seit 2007 gemeinsam errichten, mussten das Baugelände am frühen Vormittag aus Sicherheitsgründen verlassen.[Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Eltern vergessen Namen ihres Kindes, weil sie ihn sich nirgends tätowiert haben

Der Postillon am 03.12.2013 um 13:42 Uhr

Eltern vergessen Namen ihres Kindes, weil sie ihn sich nirgends tätowiert haben

Nürnberg (dpo) - Sandra und Peter Wegner (beide 29) sind verzweifelt. Sie mussten heute mit Entsetzen feststellen, dass ihnen der Name ihres gemeinsamen Kindes entfallen ist, weil sie ihn sich - im Gegensatz zu vielen anderen jungen Eltern - nie in verschnörkelten Buchstaben als Tattoo haben stechen lassen. Auch wann ihr Kind Geburtstag hat, haben die beiden vergessen, weil diese Information ebenfalls nirgends auf ihrem Körper verewigt ist. [Weiterlesen]

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an: