Aktuelle News-Charts

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×

02

Bild zum Artikel: 340 Euro Bußgeld: Altenpflegerin fährt zehn Minuten zu früh zur Arbeit

Tichys Einblick am 27.01.2021 um 09:46 Uhr

340 Euro Bußgeld: Altenpflegerin fährt zehn Minuten zu früh zur Arbeit

In Baden-Württemberg herrscht bereits das, was großen Teilen des restlichen Deutschlands gerade nochmal erspart blieb: Nächtliche Ausgangssperren. Jeden Tag zwischen 20 und 5 Uhr darf man das Haus nicht mehr verlassen. Für Ausnahmen wie z.B. den Weg zur oder von der Arbeit, darf man gnädiger weise noch auf die Straße. Alles andere wäre in Schwabenland
Der Beitrag 340 Euro Bußgeld: Altenpflegerin fährt zehn Minuten zu früh zur Arbeit erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: 'Jetzt schlagen wir das Virus mit seinen eigenen Waffen' – Bundesregierung stellt mutierten Christian Drosten vor

Der Postillon am 27.01.2021 um 13:24 Uhr

"Jetzt schlagen wir das Virus mit seinen eigenen Waffen" – Bundesregierung stellt mutierten Christian Drosten vor

Berlin (dpo) - Das Auftreten neuer Mutationen des Coronavirus bereitet Wissenschaft und Politik große Sorgen. Nun hat die Bundesregierung reagiert und heute in Berlin ihre neue Waffe gegen die Pandemie gegen die neuen Coronavirus-Varianten präsentiert: eine für Viren noch gefährlichere Mutation des Topvirologen der Berliner Charité Christian Drosten.mehr...

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Özil: 'Nie wieder' für Deutschland

sport1 am 27.01.2021 um 15:01 Uhr

Özil: "Nie wieder" für Deutschland

Mesut Özil hat ein Comeback für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ausgeschlossen. "Ich wünsche ihnen Erfolg, aber nein, ich werde nie wieder für sie spielen", sagte der 32-Jährige bei seiner Vorstellung als neuer Spielmacher des türkischen Spitzenklubs Fenerbahce in Istanbul. Auch eine Bundesliga-Rückkehr schloss er aus: "Keine Chance."Der Rio-Weltmeister, der sich 2018 im Unfrieden aus der DFB-Elf verabschiedet hatte, wurde von Fener im Stile eines Heilsbringers präsentiert. "Er wird der…

Artikel lesen

Share

13

Bild zum Arikel: Erfreuliches aus Tansania: Mit 27 Millionen Euro Pandemie beendet!

Wochenblick am 27.01.2021 um 10:19 Uhr

Erfreuliches aus Tansania: Mit 27 Millionen Euro Pandemie beendet!

Der tansanische Präsident John Magufuli hat einen Weg gefunden, die Pandemie zu beenden. Das Leben verläuft seitdem wieder in gewohnten Bahnen. Einzige Voraussetzung für die Beendigung aller Corona-Maßnahmen war eigenständiges Denken. Tansania führt die EU mit der Beendigung der Pandemie vor. Nachdem die Europäische Union dem afrikanischen Land 27 Millionen Euro überwies, um bei der […]
Weiterlesen: Erfreuliches aus Tansania: Mit 27 Millionen Euro Pandemie beendet!

Artikel lesen

Share

14

Bild zum Arikel: „Ein Massaker“: 53 Tote in Gibraltar seit Beginn der Impfungen

Wochenblick am 27.01.2021 um 15:06 Uhr

„Ein Massaker“: 53 Tote in Gibraltar seit Beginn der Impfungen

Die weltweiten, beunruhigenden Nachrichten über „an oder im Zusammenhang mit“ den Covid-Impfungen Verstorbene reißen nicht ab. Nun kam es auch an der Südspitze der Iberischen Halbinsel, im britischen Gibraltär, zu einer gewaltigen Sterbewelle in unmittelbarer zeitlicher Folge der Pfizer/Biontech-Impfung. Innerhalb von 10 Tagen nach Beginn der Impfungen sind dort nicht weniger als 53 Tote unter […]
Weiterlesen: „Ein Massaker“: 53 Tote in Gibraltar seit Beginn der Impfungen

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Vorsätzliche Gesetzesverletzung durch Regierung: Neun Anwälte und zwei Ärzte zeigen Kurz & Co. an

unzensuriert am 27.01.2021 um 00:04 Uhr

Vorsätzliche Gesetzesverletzung durch Regierung: Neun Anwälte und zwei Ärzte zeigen Kurz & Co. an

Neun Anwälte und zwei Ärzte haben ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Vizekanzler Werner Kogler (beide Grüne) sowie unbekannte Täter wegen „vorsätzlicher Gesetzesverletzung“ angezeigt. Und die Gruppe jener Juristen, denen die ständige Verletzung der Verfassung durch die Bundesregierung ein Dorn im Auge ist, wird laufend größer.
Der Beitrag Vorsätzliche Gesetzesverletzung durch Regierung: Neun Anwälte und zwei Ärzte zeigen Kurz & Co. an erschien zuerst auf…

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: Wegen Datenschutz: Mann schmeißt WhatsApp von ansonsten unbedenklichem mit GPS-Sender, Mikrofon, Iris- und Fingerabdruckscanner ausgestatteten Telefon

Der Postillon am 27.01.2021 um 13:46 Uhr

Wegen Datenschutz: Mann schmeißt WhatsApp von ansonsten unbedenklichem mit GPS-Sender, Mikrofon, Iris- und Fingerabdruckscanner ausgestatteten Telefon

Sindelfingen (dpo) - Jetzt reicht's! Weil er gehört hat, dass der Messenger es mit dem Datenschutz nicht streng genug nimmt, hat ein 24-Jähriger aus Sindelfingen heute WhatsApp von seinem ansonsten unbedenklichen mit GPS-Sender, Kamera, Mikrofon, Iris- und Fingerabdruckscanner ausgestatteten Smartphone gelöscht.mehr...

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Statistisches Bundesamt veröffentlicht irreführende Todeszahlen

reitschuster.de am 27.01.2021 um 01:43 Uhr

Statistisches Bundesamt veröffentlicht irreführende Todeszahlen

Ausgerechnet in Zeiten der Übersterblichkeits-Debatte nimmt es offenbar selbst das Bundesamt für Statistik nicht mehr so genau mit den Todeszahlen. Der Mathematik-Professor Thomas Rießinger studiert die immer ganz genau – und hat eine erstaunliche Unstimmigkeit gefunden. GASTBEITRAG
Der Beitrag Statistisches Bundesamt veröffentlicht irreführende Todeszahlen erschien zuerst auf reitschuster.de.

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: 'Reisebeschränkungen sinnvoll': Drosten warnt vor schnellen Lockerungen

kein Favicon ermittelbar. ntv am 27.01.2021 um 03:59 Uhr

"Reisebeschränkungen sinnvoll": Drosten warnt vor schnellen Lockerungen

Die Impfungen laufen und die Infektionszahlen in Deutschland gehen zurück, trotzdem scheinen Reisebuchungen zum jetzigen Zeitpunkt etwas voreilig. Die Kanzlerin denkt über Einschränkungen des touristischen Grenzverkehrs nach und bekommt wissenschaftliche Schützenhilfe vom Charité-Virologen Christian Drosten.

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Charlotte Knobloch stellt AfD in die Tradition nationalsozialistischer Juden-Mörder!

Philosophia Perennis am 27.01.2021 um 16:00 Uhr

Charlotte Knobloch stellt AfD in die Tradition nationalsozialistischer Juden-Mörder!

(Michael van Laack) Hass und Hetze will auch sie angeblich bekämpfen, die ehemalige Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch. Doch was sie heute im Deutschen Bundestag anlässlich der Feierstunde des Holocaust-Gedenkens abgeliefert hat, speit nicht nur den in Konzentrationslagern grausam ermordeten Juden ins Gesicht, sondern zeigt auch, dass Nazivergleiche in Deutschland opportun sind, wenn […]
Der Beitrag Charlotte Knobloch stellt AfD in die Tradition nationalsozialistischer…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren