News-Charts vom 13.04.2015

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 13.04.2015×

03

Bild zum Artikel: Leserzuschriften: Asylanten klauen - Supermärkte sollen auf Polizei und Anzeige verzichten?

kein Favicon ermittelbar. Netzplanet am 13.04.2015 um 12:56 Uhr

Leserzuschriften: Asylanten klauen - Supermärkte sollen auf Polizei und Anzeige verzichten?

Symbolbild
Einige Leserzuschriften zu den multikulturellen Fachkräften, gepostet alle auf hartgeld.com, die Supermärkte als kostenlose Selbstbedienungsläden betrachten und wie die Raben klauen, wobei die Ladenbesitzer dazu angehalten werden, die Polizei nicht zu rufen und somit auch keine Anzeige zu erstatten, was vermutlich auch zu großes Aufsehen erregen würde. Der entstandene Schaden wird den Supermärkten durch die Behörden ersetzt:
Leserzuschrift vom 12.04.2015 – 10.32 Uhr:
Ich wohne im…

Artikel ist nicht mehr online

06

Bild zum Arikel: 16 Zentimeter zu kurz: Vienna City Marathon muss morgen wiederholt werden

Die Tagespresse am 13.04.2015 um 10:00 Uhr

16 Zentimeter zu kurz: Vienna City Marathon muss morgen wiederholt werden

Schlechte Nachrichten für alle Teilnehmer des 32. Vienna City Marathons: sämtliche Laufzeiten wurden annulliert. Aufgrund eines Messfehlers, der erst nach Ende des Rennens festgestellt wurde, betrug die Streckenlänge um exakt 16 Zentimeter weniger als die vorgeschriebenen 42,19504 Kilometer. Jetzt heißt es für die Sportler, Willensstärke zu zeigen und schnell zu regenerieren. Denn morgen ab 7 Uhr Früh wird der Marathon wiederholt. „Man könnte sagen: 16 Zentimeter, das entspricht einer…

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Polizei kam mit Hubschrauber - Gewaltexzess in Camp: Flüchtlinge kämpfen mit Knüppeln, Stühlen und Besenstielen

Focus Online am 13.04.2015 um 18:29 Uhr

Polizei kam mit Hubschrauber - Gewaltexzess in Camp: Flüchtlinge kämpfen mit Knüppeln, Stühlen und Besenstielen

Mit Knüppeln, Besenstielen und Stühlen: In einem Hamburger Erstaufnahmezentrum sind Dutzende Flüchtlinge aufeinander losgegangen. Mehrfach musste die Polizei anrücken. Auch mit Hubschrauber. Auslöser der Massenschlägerei soll ein Streit gewesen sein.

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Wie die Tiere gequält werden, bevor sie Fressnapf verkauft

The Huffington Post am 13.04.2015 um 15:03 Uhr

Wie die Tiere gequält werden, bevor sie Fressnapf verkauft

Die Fressnapf-Märkte sind bei Haustier-Besitzern in Deutschland sehr beliebt. Das Angebot ist groß, das Tierwohl scheint hier immer im Vordergrund zu stehen - und Hunde dürfen natürlich beim Einkauf dabei sein.
Das Unternehmen sieht sich selbst als „Verbündeter zwischen Mensch und Tier“. Und neben Zubehör und Tiernahrung verkauft Fressnapf in 160 der 840 Märkte auch Kleintiere - und zwar rund 70.000 pro Jahr.
Doch nach neuen Undercover-Recherchen von Peta-Tieraktivisten fragt man sich: Wie eng…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren