News-Charts vom 25.05.2015

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 25.05.2015×

05

Bild zum Arikel: Hobby-Imam: Masturbation führt zur Schwangerschaft der Hand

Deutsch Türkische Nachrichten am 25.05.2015 um 19:50 Uhr

Hobby-Imam: Masturbation führt zur Schwangerschaft der Hand

Ein TV-Imam aus der Türkei warnt seine männlichen Zuschauer davor, sich mit der Hand einen „runterzuholen“. Denn die vergewaltigte Hand werde am Tag des Jüngsten Gerichts vor ihren Peiniger treten und Zeugnis ablegen. Noch dubioser ist: Die Hand wird zu diesem Zeitpunkt schwanger sein.

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: CSU verlangt Wireless-Technologie für Stromübertragung innerhalb Bayerns

Der Postillon am 25.05.2015 um 13:20 Uhr

CSU verlangt Wireless-Technologie für Stromübertragung innerhalb Bayerns

München (dpo) - Ist das die Lösung im Streit um den Stromnetzausbau in Bayern? Wie heute bekannt wurde, fordert die CSU von der Bundesnetzagentur, den Bau aller geplanten Stromtrassen durch bayerisches Gebiet auf Eis zu legen. Stattdessen soll die Elektrizität mithilfe moderner Wireless-Technologie durch die Luft von Norden nach Süden transportiert werden.mehr...

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Bundestags-Abgeordnete dürfen TTIP-Dokumente nicht lesen

Deutsche Wirtschafts Nachrichten am 25.05.2015 um 04:06 Uhr

Bundestags-Abgeordnete dürfen TTIP-Dokumente nicht lesen

In einem Leseraum der US-Botschaft in Berlin liegen seit einigen Tagen die amerikanischen Dokumente zum TTIP aus. Zutritt erhalten jedoch nur von der Bundesregierung autorisierte Personen. Ein Zugang für Abgeordnete des Bundestags sei „derzeit nicht vorgesehen“, teilt die US-Botschaft mit.

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: China: “Ein Krieg mit den USA ist unvermeidlich”

kein Favicon ermittelbar. Contra Magazin am 25.05.2015 um 19:59 Uhr

China: “Ein Krieg mit den USA ist unvermeidlich”

Wie die chinesische Staatszeitung "The Global Times" schreibt, ist ein Krieg zwischen den USA und China unvermeidlich, sollte Washington die Forderungen an Peking bezüglich der Bauvorhaben im Südchinesischen Meer nicht einstellen. Die Amerikaner dürften jedoch an ihrer Strategie der globalen Dominanz festhalten und die Lage eskalieren lassen. Von Marco Maier Während die USA das globale ...

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: Sogar Grüne lehnen Asyl ab: Telering-Inder wird abgeschoben

Die Tagespresse am 25.05.2015 um 11:41 Uhr

Sogar Grüne lehnen Asyl ab: Telering-Inder wird abgeschoben

Nach den Zeltstädten gibt es erneut Aufregung in der Flüchtlingsdebatte. In einer Nacht- und Nebelaktion hat die Fremdenpolizei den Telering-Inder in Schubhaft genommen, um ihn noch diese Woche nach Indien abzuschieben. Politik und Menschenrechtsorganisationen begrüßen die Entscheidung. „Wir waren lange tolerant, mussten jetzt aber handeln“, begründet das Innenministerium die Entscheidung. „Die Auftritte des Telering-Inders erfüllen mehrere Straftatbestände, insbesondere der seit langem…

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: USA haben Entstehung des Islamischen Staats bewusst nicht verhindert

Deutsche Wirtschafts Nachrichten am 25.05.2015 um 04:27 Uhr

USA haben Entstehung des Islamischen Staats bewusst nicht verhindert

Ein amerikanischer Geheimdienst-Bericht zeigt, dass der Westen bereits 2012 Anzeichen für das Entstehen eines Islamischen Staats hatte. Doch unternommen haben die Amerikaner nichts, im Gegenteil: Sie sahen in einem solchen Gebilde eine Chance, Syrien zu destabilisieren und Assad zu stürzen. Das Dokument gibt Zeugnis für eine komplett fehlgeleitete Politik, die der Grund für die Flüchtlingswelle nach Europa und die weltweite massive Beschränkung der Bürger- und Freiheitsrechte ist.

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Seehofer besorgt: Die Stimmung ist gekippt - Bürger wehren sich gegen Asylunterkünfte

kein Favicon ermittelbar. Netzplanet am 25.05.2015 um 19:35 Uhr

Seehofer besorgt: Die Stimmung ist gekippt - Bürger wehren sich gegen Asylunterkünfte

Symbolbild – Flüchtlinge Bayernkaserne
Immer mehr Bürger wehren sich gegen Unterkünfte in ihrer Nachbarschaft, anscheinend ist die Willkommenskultur doch nicht so vorhanden, wie die hiesige Medienlandschaft täglich propagiert. Auch im Kreis Neuburg-Schrobenhausen wollen zahlreiche Bürger nicht, dass sogenannte Flüchtlinge in der Nähe einziehen. Kein Wunder, ist doch fast jeden Tag irgendwo zu lesen, wie diese sogenannten Flüchtlinge sich benehmen. Da werden in Flüchtlingsheimen selbst Matratzen…

Artikel ist nicht mehr online

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren