News-Charts vom 08.10.2016

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 08.10.2016×

01

Bild zum Artikel: Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 €

kein Favicon ermittelbar. #Denken macht frei am 08.10.2016 um 03:19 Uhr

Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 €

Hubert Königstein, Diplom-Finanzwirt 4 Frauen, 23 Kinder Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde. Unabhängig davon, wie man Tatbestände moralisch bewertet, ist es nie falsch, die nüchternen Zahlen zu kennen. Es ist jedem unbenommen nach Kenntnis zu befinden, es sei gut angelegtes […]Der Beitrag Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 € erschien zuerst auf Denken macht frei.

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Ordensschwester: 'Europa hat Wölfe reingelassen'

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 08.10.2016 um 08:12 Uhr

Ordensschwester: "Europa hat Wölfe reingelassen"

Die syrisch-orthodoxe Klosterschwester Hatune Dogan kümmert sich seit Jahrzehnten um Bedürftige auf der ganzen Welt und scheut sich auch nicht, öffentlich aufzutreten und auf das Schicksal dieser Menschen hinzuweisen. In deutschen Medien wurde die Schwester deshalb schon als "moderne Mutter Teresa" bezeichnet. Jetzt erhebt sie schwere Vorwürfe gegen die europäische Flüchtlingspolitik und den Islam: "Europa hat die Wölfe hereingelassen, die Schafe sind noch draußen. Ich glaube nicht, dass…

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: '300 Euro reichen nicht mal für zwei Wochen'

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 08.10.2016 um 15:31 Uhr

"300 Euro reichen nicht mal für zwei Wochen"

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, in dem sich afrikanische Flüchtlinge, die offenbar vorübergehend in einem Camp in Berlin untergebracht sind, über die Zustände in Deutschland und einen fehlenden Wohlstand beklagen. "Wir kriegen nur 300 Euro im Monat, für mich reicht das nicht für zwei Wochen. Wir müssen damit alles zahlen - Essen, Telefonkarte und Fahrkarte", beschwert sich einer der Flüchtlinge. Und fügt hinzu: "Wir haben keinen Bock mehr, Tag und Nacht nur zu schlafen. Wir wollen…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren