News-Charts vom 14.11.2016

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 14.11.2016×

01

Bild zum Artikel: Autobahn-Privatisierung: Linke Spur bald nur noch für Premium-Maut-Zahler

Der Postillon am 14.11.2016 um 13:19 Uhr

Autobahn-Privatisierung: Linke Spur bald nur noch für Premium-Maut-Zahler

Berlin (dpo) - Die Bundesregierung plant die Privatisierung deutscher Autobahnen. Nun wurde bekannt, dass Großinvestoren wie Versicherungen und Banken bereits konkrete Pläne haben, wie Deutschlands Fernstraßen profitabler werden: Die Spur ganz links darf bald nur noch von Autofahrern genutzt werden, die eine erhöhte Pkw-Mautgebühr (Maut Premium) bezahlen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

03

Bild zum Artikel: Katastrophenschutz warnt: Werwölfe heute Nacht bis zu 15 Prozent größer

Der Postillon am 14.11.2016 um 17:15 Uhr

Katastrophenschutz warnt: Werwölfe heute Nacht bis zu 15 Prozent größer

Berlin (dpo) - Der "Supermond" begeistert. Für viele Deutsche ist der größte Mond seit 1912 ein Spektakel. Doch das seltene Phänomen hat auch gefährliche Auswirkungen: So warnt der Katastrophenschutz davor, dass Werwölfe heute Nacht bis zu 15 Prozent größer und 33 Prozent stärker sind als normal.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

04

Bild zum Arikel: Live vorm Trump-Tower: Mario Barth entlarvt die Lügenpresse

kein Favicon ermittelbar. Übermedien am 14.11.2016 um 15:16 Uhr

Live vorm Trump-Tower: Mario Barth entlarvt die Lügenpresse

Haben vergangene Woche wirklich Tausende vor dem Trump-Tower gegen den neugewählten Präsidenten demonstriert, wie die Medien behaupten? Der deutsche Fernsehmoderator Mario Barth hat einfach mal nachgesehen.
Der Beitrag Live vorm Trump-Tower: Mario Barth entlarvt die Lügenpresse erschien zuerst auf Übermedien.

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Syrer kann wegen 4 Frauen und 23 Kindern nicht arbeiten: Deutscher Staat zahlt 360.000 € Sozialhilfe pro Jahr

kein Favicon ermittelbar. unzensuriert.at am 14.11.2016 um 14:00 Uhr

Syrer kann wegen 4 Frauen und 23 Kindern nicht arbeiten: Deutscher Staat zahlt 360.000 € Sozialhilfe pro Jahr

Vielweiberei ist in Europa längst gang und gäbe (Bild: Aufsetzen eines islamischen Ehevertrages; Gemälde von Martinus Rørbye, 1837) Foto: Martinus Rørbye (1803–1848), Christie's / Wikimedia (gemeinfrei) Erlaubt ist es im Koran und manche mohammedanischen Männer leisten sich auch vier Ehefrauen. Voraussetzung dafür ist nach islamischem Gesetz, dass man sich diese Ehefrauen wirtschaftlich leisten kann und man allen vier Gattinnen gleichermaßen Zeit und Aufmerksamkeit schenkt.
Mann, 4 Frauen und…

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Putins Entspannungsvorschlag an Trump versetzt NATO in Panik

kein Favicon ermittelbar. RT Deutsch am 14.11.2016 um 12:31 Uhr

Putins Entspannungsvorschlag an Trump versetzt NATO in Panik

von Rainer Rupp
Ein Rückzug der an der russischen Grenze konzentrierten NATO-Truppen würde "zu einer Entspannung in Europa führen", vergleichbar mit der Detente zum Ende des Kalten Krieges, sagte Putins Sprecher Dmitry Peskov am Wochenende gegenüber Associated Press. Kein Wunder dass eiskalte Krieger wie Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ob solch friedfertiger Visionen fassungslos und frenetisch nach neuen Wegen suchen, um den alten Konfrontationskurs gegen Russland…

Artikel lesen

Share

13

Bild zum Arikel: Wo in Europa die nächsten Polit-Bomben hochgehen

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 14.11.2016 um 10:57 Uhr

Wo in Europa die nächsten Polit-Bomben hochgehen

Marine Le Pen in Frankreich, Geert Wilders in den Niederlanden, Frauke Petry in Deutschland und Norbert Hofer bei uns: Nach dem Triumph von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen fühlen auch Europas Rechtspopulisten Rückenwind - was sich bei den nächsten Wahlen in so einigen Ländern niederschlagen dürfte. Wo in den kommenden Monaten die nächsten Polit-Bomben hochgehen dürften.

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: „Deutschland ist vielfältiges Einwanderungsland“ soll ins Grundgesetz – Integrationsgipfel „Abschaffung der alten Bundesrepublik“?

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 14.11.2016 um 20:23 Uhr

„Deutschland ist vielfältiges Einwanderungsland“ soll ins Grundgesetz – Integrationsgipfel „Abschaffung der alten Bundesrepublik“?

„Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland“. Dieser Satz soll im Grundgesetz verankert werden, geht es nach einigen Teilnehmern des heutigen Integrationsgipfels in Berlin. Einwanderungskritikerin Vera Lengsfeld (CDU) spricht von einem "Staatsstreich" und sieht in den Vorschlägen den Beginn der „Abschaffung der alten Bundesrepublik“.
Der Beitrag „Deutschland ist vielfältiges Einwanderungsland“ soll ins Grundgesetz – Integrationsgipfel „Abschaffung der alten Bundesrepublik“? erschien…

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Trump startet Bewerbungsprozess für Ministerinnen

Die Tagespresse am 14.11.2016 um 10:18 Uhr

Trump startet Bewerbungsprozess für Ministerinnen

Nach seinem Wahlerfolg will Donald Trump keine Zeit verlieren und möglichst schnell sein Regierungsteam präsentieren. Einem engen Parteifreund zufolge wünscht sich der designierte Präsident einen hohen Frauenanteil in seinem Kabinett. „Ich kenne niemanden, der so viel von Frauen hält wie Donald. Er hält einfach gerne alles von ihnen – ihre Brüste, ihre Hintern und manchmal […]

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Patricia: 'Hatte Angst, dass sie mir mehr wehtun'

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 14.11.2016 um 15:59 Uhr

Patricia: "Hatte Angst, dass sie mir mehr wehtun"

"Ich hatte Angst, dass sie mir noch mehr wehtun, wenn ich mich wehre" - das lässt die 15-jährige Patricia ausrichten, die vergangene Woche von einer Gruppe Teenies brutal zusammengeschlagen worden ist (Video oben). Das Mädchen, das einen Schlag nach dem anderen regelrecht stoisch über sich ergehen ließ, befindet sich mit einem doppelten Kieferbruch im Spital.

Artikel lesen

Share

23

Bild zum Arikel: Trump-Gegner werden in Bussen zu Krawallen gebracht

kein Favicon ermittelbar. Berlin Journal am 14.11.2016 um 13:27 Uhr

Trump-Gegner werden in Bussen zu Krawallen gebracht

Die Eliten in den USA wollen den Wahlsieg des Anti-Establishment-Kandidaten Donald Trump nicht hinnehmen. Sie bringen Trump-Gegner in Bussen zu Krawallen, die dann von den Medien als spontane Aktionen dargestellt werden. Seit dem Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA überziehen Linksextremisten das Land mit Terror. Sie wollen erreichen, dass der Wahlsieger Donald Trump nicht Präsident wird.
Der Beitrag Trump-Gegner werden in Bussen zu Krawallen gebracht erschien zuerst auf Berlin…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren