News-Charts vom 26.11.2016

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 26.11.2016×

04

Bild zum Arikel: Rheinwiesenlager: Der vergessene Massenmord der Alliierten an den Deutschen

kein Favicon ermittelbar. anonymousnews.ru am 26.11.2016 um 17:13 Uhr

Rheinwiesenlager: Der vergessene Massenmord der Alliierten an den Deutschen

Deutschland ist Schuld, Schuld an allem… doch die Wahrheit ist nicht das, worin wir konditioniert werden. Über die Schuld der vermeintlichen Befreier aus Übersee spricht heute niemand mehr. Am 8. Mai 2017 jährt sich zum 72. Mal das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte: Ein von Machtgier, Neid und Rassenhass initiierter Völkermord an der deutschen Bevölkerung. Nach […]
Der Beitrag Rheinwiesenlager: Der vergessene Massenmord der Alliierten an den Deutschen erschien zuerst auf anonymousnews…

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Jeder Flüchtling sollte vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen

The Huffington Post am 26.11.2016 um 12:16 Uhr

Jeder Flüchtling sollte vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen

Smartphones bieten uns Flüchtlingen viele Möglichkeiten. Mit Maps finden wir unseren Weg schneller, zum Beispiel zum Jobcenter, zu Ärzten oder zum Supermarkt. Über WhatsApp oder Facebook können wir Kontakt mit Freunden und Familie halten. Sogar Videoanrufe tätigen.
Mit einem Smartphone ist es ist viel leichter ein Netzwerk aufzubauen. Das ist für eine erfolgreiche Integration extrem wichtig.
Die Google Übersetzer App ermöglicht das Übersetzen von Briefen, Schildern, Büchern und Hausaufgaben…

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Asyl trotz gefälschtem Reisepass: 50 Euro Bußgeld

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 26.11.2016 um 10:09 Uhr

Asyl trotz gefälschtem Reisepass: 50 Euro Bußgeld

Trotz eines gefälschten Passes und mehrerer unterschiedlicher Geburtsdaten erhielt ein junger Somalier in Österreich Asyl. Vor Gericht in Eisenstadt präsentierte sich der angehende Elektrotechniker - wenig glaubwürdig - als völlig ahnungslos und ohne Bildung. Daher habe er nicht gewusst, dass das Dokument ungültig war ...

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Flüchtlingsdemo in Wien: Chaos auf Shoppingmeile

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 26.11.2016 um 14:47 Uhr

Flüchtlingsdemo in Wien: Chaos auf Shoppingmeile

Erste Weihnachtseinkäufe auf festlichen Straßen - darauf freuten sich am Adventsamstag Hunderttausende Wiener und ebenso der Handel. Ausgerechnet am umsatzstärksten Tag legten aber zusätzlich 1300 Aktivisten, die gegen Abschiebungen demonstrierten, die City lahm. Alleine zu dieser Kundgebung rückten 160 Polizisten aus.

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: Rummenigge kündigt an: Lahm wird Sportdirektor

sport1 am 26.11.2016 um 00:19 Uhr

Rummenigge kündigt an: Lahm wird Sportdirektor

Karl-Heinz Rummenigge hat sich auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern eindeutig für Philipp Lahm als künftigen Sportdirektor des Rekordmeisters positioniert.Auf die Nachfrage eines Mitglieds, ob man angesichts der Vakanz nach dem kurzfristigen Rücktritt von Matthias Sammer dem neuen Trainer Carlo Ancelotti nicht schnellstmöglich jemanden an die Seite stellen sollte, bat Rummenigge um Geduld."Uns allen im Klub ist klar, dass ein Sportdirektor vonnöten ist", sagte der Vorstandsvorsitzende…

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Asylwerber springen absichtlich vor Autos: Polizei meldet bereits dutzende Fälle

kein Favicon ermittelbar. unzensuriert.at am 26.11.2016 um 10:30 Uhr

Asylwerber springen absichtlich vor Autos: Polizei meldet bereits dutzende Fälle

Autobahn Foto: Rl91/ wikimedia (CC BY-SA 3.0) Bereits im März berichtete Unzensuriert.at über Vorfälle, bei denen sich Asylwerber absichtlich vor Autos werfen, um später Schmerzensgeld zu erstreiten. Nun bestätigt auch die Polizei dieses immer häufiger auftretende Phänomen.
Kärnten
Asylanten springen absichtlich vor Autos

Artikel lesen

Share

24

Bild zum Arikel: Hansa-Profi bricht sich sieben Mal die Nase

sport1 am 26.11.2016 um 12:43 Uhr

Hansa-Profi bricht sich sieben Mal die Nase

Hansa Rostock hat sich den Punktgewinn beim SV Wehen Wiesbaden teuer erkauft. Dennis Erdmann zog sich beim 1:1 einen siebenfachen Nasenbeinbruch und eine Augennerv-Quetschung zu.Rostocks Abwehrspieler bekam bei einem Zweikampf mit Philipp Müller dessen Stollen ins Gesicht und musste blutüberströmt sofort vom Platz.Erdmann war nach seinem anschließenden Krankenhausbesuch jedoch wieder zum Scherzen aufgelegt. Bei Instagram teilte er ein Bild seiner lädierten Nase und des dazu führenden Zweikampfs…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren