News-Charts vom 13.02.2017

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 13.02.2017×

02

Bild zum Artikel: 'Fast wie ein Heimspiel': VfL Wolfsburg freut sich auf Spiel vor leerer BVB-Südtribüne

Der Postillon am 13.02.2017 um 17:29 Uhr

"Fast wie ein Heimspiel": VfL Wolfsburg freut sich auf Spiel vor leerer BVB-Südtribüne

Wolfsburg (dpo) - Die Ausschreitungen einzelner BVB-Fans beim Bundesligaspiel gegen RB Leipzig haben Folgen: Beim nächsten Dortmunder Heimspiel bleibt die Südtribüne leer – sehr zur Freude des Gegners, für den sich die Partie vor leeren Rängen wie ein Heimspiel anfühlen wird.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

05

Bild zum Arikel: Frank-Walter Steinmeier vom Volk mit 0% zum Bundespräsidenten gewählt

Der Postillon am 13.02.2017 um 13:10 Uhr

Frank-Walter Steinmeier vom Volk mit 0% zum Bundespräsidenten gewählt

Berlin (dpo) - Deutschland hat einen neuen Bundespräsidenten! Am Sonntag waren alle 61,5 Millionen wahlberechtigten Bürger nicht dazu aufgerufen worden, in einer freien und geheimen Wahl für den geeignetsten Kandidaten zu stimmen. Dabei konnte sich Frank-Walter Steinmeier mit null Stimmen klar gegen seine vier Mitbewerber (ebenfalls je null Stimmen) durchsetzen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Berlin steckt 90 Millionen in freiwillige Rückkehr

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 13.02.2017 um 09:55 Uhr

Berlin steckt 90 Millionen in freiwillige Rückkehr

Die Abschiebeoffensive von Bundeskanzlerin Angela Merkel dürfte Deutschland noch richtig teuer kommen. Wie berichtet, hatten sich Bund und Länder auf Maßnahmen zur schnellern Abschiebung abgelehnter Asylwerber geeinigt. Doch der 16-Punkte-Plan ist nicht unumstritten. Besonders die Tatsache, dass 90 Millionen Euro als Anreiz in die sogenannte freiwillige Rückkehr gesteckt werden sollen, sorgt für Kopfschütteln.

Artikel lesen

Share

08

Bild zum Arikel: Flüchtlinge verweigern Asyl in Kroatien, da man dort zu wenig Geld bekommt

kein Favicon ermittelbar. unzensuriert.at am 13.02.2017 um 17:03 Uhr

Flüchtlinge verweigern Asyl in Kroatien, da man dort zu wenig Geld bekommt

3.520 Migranten sind wieder nach Österreich zurückgeschickt worden – die wenigsten werden wohl wieder gehen Foto: Gémes Sándor/SzomSzed / Wikimedia (CC BY-SA 3.0) Nicht nur am Brenner in Tirol passieren täglich dutzende "Flüchtlinge" ungehindert unsere Grenze. Auch aus Slowenien droht ein neuerlicher Migrationsstrom gen Österreich.
Zuwanderung
Kein Geld: Flüchtlinge verweigern Kroatien

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Lavezzi wird in China zum Mega-Flop

sport1 am 13.02.2017 um 12:00 Uhr

Lavezzi wird in China zum Mega-Flop

Vor fast genau einem Jahr suchte Ezequiel Lavezzi als einer der ersten Stars aus Europa den Weg in die Chinese Super League.5,5 Millionen Euro ließ sich Hebei China Fortune den damals 30-Jährigen von Paris Saint-Germain kosten. Dazu kommt ein Jahresgehalt von unglaublichen 24,4 Millionen Euro, das den Argentinier zum damals bestbezahlten Fußballer der Welt machte.Der Stürmer hat seitdem allerdings keine Bäume in Fernost ausgerissen - im Gegenteil: In zehn Einsätzen steht für Lavezzi kein…

Artikel lesen

Share

10

Bild zum Arikel: Säugling schwer misshandelt - im Spital gestorben

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 13.02.2017 um 10:04 Uhr

Säugling schwer misshandelt - im Spital gestorben

Ein erst dreieinhalb Monate altes Baby ist in der Nacht auf Sonntag mit schwersten Verletzungen ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert worden. Der Zustand des Säuglings war lebensbedrohlich, das Kind wurde daraufhin nach Wien verlegt, wo es jedoch kurz nach seiner Einlieferung starb. Der Verdacht liegt nahe, dass das Baby zuvor brutal misshandelt wurde - dringend tatverdächtig ist der 33 Jahre alte Kindsvater. Er wurde festgenommen.

Artikel lesen

Share

19

Bild zum Arikel: 'Neue Eskalationsstufe': Rechtsextreme greifen das Wertvollste an, was unsere Gesellschaft hat

The Huffington Post am 13.02.2017 um 20:25 Uhr

"Neue Eskalationsstufe": Rechtsextreme greifen das Wertvollste an, was unsere Gesellschaft hat

Quer durch die Republik attackieren rechte Aktivisten mit Hass und Gewalt Theater und andere Kultureinrichtungen
Sie bedrohen Künstler, attackieren Schauspieler und üben Druck auf Theater aus
Der Hass auf die Künstler ist aktuell so groß wie noch nie in der jüngeren deutschen Geschichte
Für die einen ist Falk Richter ein Künstler. Für die anderen ein verabscheuenswertes Hassobjekt.
Grund dafür ist das Theaterstück "Fear", das Richter vor einem Jahr in der Berliner Schaubühne inszenierte. Das…

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Bürgen haften auch nach der Anerkennung eines Flüchtlings – Länge der Patenschaft beträgt fünf Jahre

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 13.02.2017 um 14:23 Uhr

Bürgen haften auch nach der Anerkennung eines Flüchtlings – Länge der Patenschaft beträgt fünf Jahre

Wer die Patenschaft für einen Asylbewerber übernimmt, muss auch nach dessen Anerkennung für den Lebensunterhalt aufkommen. Seit dem 6. August 2016 gebe es im Integrationsgesetz eine Stichtagsregelung - wer vor diesem Datum die Patenschaft einging, bürgt für drei Jahre, seither gelten fünf Jahre.
Der Beitrag Bürgen haften auch nach der Anerkennung eines Flüchtlings – Länge der Patenschaft beträgt fünf Jahre erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren