News-Charts vom 11.08.2017

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 11.08.2017×

02

Bild zum Artikel: Merkel: 'Verkraften doppelt so viele Flüchtlinge'

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 11.08.2017 um 16:11 Uhr

Merkel: "Verkraften doppelt so viele Flüchtlinge"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt den Vorschlag, mehr Flüchtlinge als bisher geplant dauerhaft in der EU aufzunehmen. Sie zeigte sich am Freitag offen, die Zahl der europaweit zugesagten Plätze von 20.000 auf 40.000 zu verdoppeln. Dies sei eine Zahl, die "eine Europäische Union mit 500 Millionen Einwohnern wohl verkraften kann", sagte Merkel. Voraussetzung für Merkel sei allerdings, die illegale Zuwanderung besser in den Griff zu bekommen.

Artikel lesen

Share

07

Bild zum Arikel: Italienische Bürger gehen auf die Straße: „Wir halten das nicht mehr aus“

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 11.08.2017 um 15:55 Uhr

Italienische Bürger gehen auf die Straße: „Wir halten das nicht mehr aus“

Die Bewohner einer italienischen Kleinstadt an der Grenze zu Frankreich haben die Vereinnahmung ihrer Stadt durch afrikanische Migranten satt. Jetzt haben sie öffentlich gegen die "untragbaren" Zustände demonstriert.
Der Beitrag Italienische Bürger gehen auf die Straße: „Wir halten das nicht mehr aus“ erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Artikel lesen

Share

09

Bild zum Arikel: Bewährungsstrafe nach elffachem Kindesmissbrauch

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 11.08.2017 um 13:21 Uhr

Bewährungsstrafe nach elffachem Kindesmissbrauch

Mildes Urteil für einen 25 Jahre alten Salzburger Kindergartenpädagogen wegen elffachen Kindesmissbrauchs: Der Angeklagte wurde am Freitag zu 18 Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt. Der Beschuldigte hatte sich an sieben Kindern vergangen, an einigen von ihnen mehrfach. Geschehen waren die Übergriffe großteils im Kindergarten. Ende Oktober 2016 stellte sich der Salzburger schließlich selbst bei der Polizei und machte eine Selbstanzeige. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Artikel lesen

Share

11

Bild zum Arikel: Kerstin Ott hat ihre Karolina geheiratet

kein Favicon ermittelbar. Schlager.de am 11.08.2017 um 18:50 Uhr

Kerstin Ott hat ihre Karolina geheiratet

Jetzt ist das Glück perfekt: Sängerin Kerstin Ott hat am heutigen Freitag ihre langjährige Lebensgefährtin Karolina geheiratet und wir von Schlager.de gratulieren. Im Rathaus ihrer Heimatstadt wurde die Ehe offiziell besiegelt. Sie gehört mittlerweile zu den gefragtesten Künstlerinnen des Landes: Kerstin Ott. Keine andere Künstlerin hat mit ihrer Debütsingle „Die immer lacht“ so abgeräumt wie…
Mehr lesen

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: „Am Geld darf es nicht scheitern“: Merkel stellt mehr Geld für Flüchtlingskrise in Aussicht

kein Favicon ermittelbar. Epoch Times am 11.08.2017 um 15:55 Uhr

„Am Geld darf es nicht scheitern“: Merkel stellt mehr Geld für Flüchtlingskrise in Aussicht

Kanzlerin Merkel hat für die Bewältigung der Flüchtlingskrise mehr Geld in Aussicht gestellt. "Am Geld darf diese Arbeit nicht scheitern", betonte die Kanzlerin.
Der Beitrag „Am Geld darf es nicht scheitern“: Merkel stellt mehr Geld für Flüchtlingskrise in Aussicht erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Artikel lesen

Share

17

Bild zum Arikel: UNGLAUBLICH: Mann verdient 8750 Euro im Monat mit diesem einfachen Trick

Die Tagespresse am 11.08.2017 um 11:05 Uhr

UNGLAUBLICH: Mann verdient 8750 Euro im Monat mit diesem einfachen Trick

Wahnsinn! Während andere Menschen vom bequemen Leben nur träumen können, hat sich der Tiroler Robert Lugar seinen Traum erfüllt. Er verdient schon seit Jahren 8750 Euro im Monat. Jetzt packt er gegenüber der Tagespresse aus und verrät uns sein Geheimnis. Der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit ist einfacher als man denkt: „Als Erstes nimmst du dir […]

Artikel lesen

Share

25

Bild zum Arikel: Regierung schaut weg - Fotoverbot! Wie Rheinmetall heimlich 1000 Panzer für Erdogan bauen will

Focus Online am 11.08.2017 um 13:16 Uhr

Regierung schaut weg - Fotoverbot! Wie Rheinmetall heimlich 1000 Panzer für Erdogan bauen will

Rheinmetall will 1000 Panzer für Erdogan bauen – zusammen mit dem Emirat Katar. Angeblich ruhen die Geschäfte. Jetzt häufen sich die Indizien, dass das nicht stimmt. Zugleich wird bekannt: Die Bundesregierung wusste schon früher von Plänen für eine Fabrik, als sie bislang zugeben wollte.

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren