News-Charts vom 10.04.2018

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: 10.04.2018×

05

Bild zum Arikel: HSV startet Ticketverkauf für Relegation

Der Postillon am 10.04.2018 um 12:37 Uhr

HSV startet Ticketverkauf für Relegation

Hamburg (dpo) - Nach dem 3:2-Sieg über Schalke hat der HSV heute den Ticketverkauf für das Relegationshinspiel gegen den Tabellendritten der zweiten Liga gestartet. Lange Schlangen vor den offiziellen Verkaufsstellen zeigen, dass die Hamburger wohl mit reger Unterstützung rechnen dürfen.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

06

Bild zum Arikel: Studie: Dicker Bauch durch Craft Beer wirkt 30 Mal attraktiver als herkömmlicher Bierbauch

Der Postillon am 10.04.2018 um 17:53 Uhr

Studie: Dicker Bauch durch Craft Beer wirkt 30 Mal attraktiver als herkömmlicher Bierbauch

Berlin (dpo) - Ein Bierbauch gilt in der Regel nicht gerade als Sexsymbol. Doch für einen kleinen Teil leidenschaftlicher Biertrinker gibt es jetzt gute Nachrichten: Deutsche Forscher haben herausgefunden, dass ein männlicher Bierbauch auf andere Menschen 30 Mal attraktiver wirkt, wenn er durch das gerade angesagte "Craft Beer" verursacht wurde.
mehr...
Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.

Artikel lesen

Share

12

Bild zum Arikel: Zweieinhalb Jahre nach Willkommenseuphorie - Pfarrer klagt an: Weil es zu wenige Helfer gibt, greifen Flüchtlinge zu Drogen

Focus Online am 10.04.2018 um 15:09 Uhr

Zweieinhalb Jahre nach Willkommenseuphorie - Pfarrer klagt an: Weil es zu wenige Helfer gibt, greifen Flüchtlinge zu Drogen

Menschen stehen mit Kuscheltieren und „Willkommensschildern“ am Münchner Hauptbahnhof. Sie haben sich zum Teil spontan aufgemacht, um ankommende Flüchtlinge zu begrüßen. Die Hilfsbereitschaft im September 2015 ist groß. Täglich kommen tausende Geflüchtete in der bayerischen Hauptstadt an. Ähnlich sieht es in anderen deutschen Städten aus.Von FOCUS-Online-Autorin Denise Thomas

Artikel lesen

Share

15

Bild zum Arikel: „Bedrohlich wirkende Lebenssituation“ - Ex-Minister Gabriel kritisiert Entfremdung der Politik vom Leben der Bürger

kein Favicon ermittelbar. Focus Online am 10.04.2018 um 07:49 Uhr

„Bedrohlich wirkende Lebenssituation“ - Ex-Minister Gabriel kritisiert Entfremdung der Politik vom Leben der Bürger

Sigmar Gabriel ist kein Minister mehr – für den SPD-Politiker offenbar Gelegenheit, die angebliche Weltfremdheit der deutschen Politiker zu kritisieren. In der von Bundesminister Jens Spahn angestoßenen Debatte zur inneren Sicherheit und dem Kontrollverlust des Staates kommentierte Gabriel: Die Lebenswirklichkeit der Entscheidungsträger sei von der Realität der Bürger weit entfernt.

Artikel lesen

Share

16

Bild zum Arikel: Bürgermeister setzte sich für möglichst hohen Tagessatz pro „Flüchtling“ ein Köln: CDU-Affäre um „Flüchtlingshotel“ weitet sich aus

kein Favicon ermittelbar. PI News am 10.04.2018 um 12:21 Uhr

Bürgermeister setzte sich für möglichst hohen Tagessatz pro „Flüchtling“ ein Köln: CDU-Affäre um „Flüchtlingshotel“ weitet sich aus

Von MARKUS WIENER | 32.500 Euro pro Monat verdient derzeit die Kölner CDU-Politikerin Andrea Horitzky mit ihrem „Flüchtlingshotel“ in Köln-Dellbrück (PI-NEWS berichtete). Kritiker sprechen bei dieser Art der Asylbewerberunterbringung schon lange von einer Art „Gelddruckmaschine“ für klamme Hoteliers. Besonders pikant bei dieser Affäre: Horitzkys Parteifreund, der CDU-Bürgermeister und Reker-Stellvertreter Hans-Werner Bartsch, soll laut Presseberichten für […]

Artikel lesen

Share

18

Bild zum Arikel: Werbekampagne: Regierung gibt verunfallten Arbeitnehmern Tipps für Zeit nach AUVA

Die Tagespresse am 10.04.2018 um 12:44 Uhr

Werbekampagne: Regierung gibt verunfallten Arbeitnehmern Tipps für Zeit nach AUVA

Die diskutierte Abschaffung der AUVA sorgt unter Arbeitern und Angestellten für Verunsicherung. Die Regierung steuert jetzt gegen und gibt verunfallten Arbeitnehmern Tipps für die Zeit nach der AUVA. Durch aufmunternde Slogans auf Werbeplakaten sollen Ängste gelöst und das Vertrauen in die Regierung gestärkt werden. Neben dem Spruch „Bis du heiratest, ist’s wieder gut“ präsentiert Beate...

Artikel lesen

Share

20

Bild zum Arikel: Ausgerechnet! Claudia Roth wirft nach Ungarn-Wahl Ministerpräsident Orban „widerwärtige, abscheuliche Kampagne“ vor

kein Favicon ermittelbar. jouwatch am 10.04.2018 um 07:00 Uhr

Ausgerechnet! Claudia Roth wirft nach Ungarn-Wahl Ministerpräsident Orban „widerwärtige, abscheuliche Kampagne“ vor

Bonn (ots) – Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Claudia Roth, hat den gestrigen klaren Wahlsieg des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban als keinen guten Tag für Ungarn und Europa bezeichnet. „Er hat eine widerwärtige, abscheuliche Kampagne gefahren, Ängste geschürt, hat die Gesellschaft gespalten und Lügen verbreitet“, erklärte die Politikerin von Bündnis90/Die Grünen in der Sendung „Unter den […]

Artikel lesen

Share

21

Bild zum Arikel: Marokkaner sticht auf Passanten ein – zwei Frauen getötet – er wollte Opfer enthaupten

kein Favicon ermittelbar. Politikstube am 10.04.2018 um 10:37 Uhr

Marokkaner sticht auf Passanten ein – zwei Frauen getötet – er wollte Opfer enthaupten

Finnland – Turku: Der angeklagte Marokkaner soll im vergangenen August auf Passanten in der finnischen Stadt eingestochen haben. Zwei Frauen wurden getötet, mehrere Menschen verletzt. Nach eigenen Angaben habe er seinen Opfern den Kopf abtrennen wollen. Laut Staaatsanwaltschaft hatte er es auf Frauen abgesehen. …

Artikel lesen

Share

22

Bild zum Arikel: Sigmar Gabriel will das Ende der Wirklichkeitsverweigerung namens politische Korrektheit und konstatiert „Kontrollverlust des Staates“

kein Favicon ermittelbar. Tichys Einblick am 10.04.2018 um 11:52 Uhr

Sigmar Gabriel will das Ende der Wirklichkeitsverweigerung namens politische Korrektheit und konstatiert „Kontrollverlust des Staates“

Jens Spahn kritisierte die deutsche Politik und ihren Vertrauensverlust in einem NZZ-Interview. Der Tagesspiegel gab Sigmar Gabriel dazu die Gelegenheit eines Gastkommentars. Ob der Tagesspiegel wollte, was er kriegte, bezweifle ich. Denn diesen Kommentar hätte Gabriel auf Tichys Einblick veröffentlichen können, weil er nicht nur unzählige Beiträge auf TE zum Thema Staatsverwahrlosung bestätigt, sondern mit
Der Beitrag Sigmar Gabriel will das Ende der Wirklichkeitsverweigerung namens politische…

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren