News-Charts des letzten Monats

News filtern Archiv aller Charts

News filtern

Passen Sie die 10000 Flies News-Charts ganz einfach Ihren persönlichen Interessen an:

News filtern ×
Filter:
  • Zeitraum: letzter Monat×

31

Bild zum Arikel: Stefan Kretzschmar verhaftet, weil er Meinungsfreiheit in Deutschland anzweifelte

Der Postillon am 15.01.2019 um 13:43 Uhr

Stefan Kretzschmar verhaftet, weil er Meinungsfreiheit in Deutschland anzweifelte

Leipzig (dpo) - Strafe muss sein! Weil er öffentlich Zweifel an der Meinungsfreiheit in Deutschland geäußert hat, ist der Sportexperte und Ex-Handball-Profi Stefan Kretzschmar heute im Auftrag des Bundeszensuramts festgenommen worden. Sollte der 45-Jährige wegen Äußerns schädlicher Meinungen nach Paragraf 359 des Strafgesetzbuchs verurteilt werden, drohen ihm bis zu 15 Jahre Gefangenenlager. mehr...

Artikel lesen

Share

35

Bild zum Arikel: In eigener Sache: Postillon-Redakteure haben über Jahre hinweg absolut korrekt berichtet

Der Postillon am 20.12.2018 um 13:05 Uhr

In eigener Sache: Postillon-Redakteure haben über Jahre hinweg absolut korrekt berichtet

Fürth (dpo) - Nach dem Skandal um gefälschte Reportagen von Claas Relotius beim Spiegel ist das Vertrauen vieler Menschen in den Journalismus einmal mehr erschüttert. Auch wir beim Postillon haben das Versagen der Spiegel-Redaktion zum Anlass genommen, alle Artikel der letzten 173 Jahre sorgfältig zu prüfen. Das beruhigende Ergebnis: Bei sämtlichen Texten haben die Redakteure des Postillon auf vorbildliche Weise recherchiert und absolut korrekt berichtet. mehr...

Artikel lesen

Share

38

Bild zum Arikel: Sexattacke in Wien: Frau schlägt Täter spitalsreif

kein Favicon ermittelbar. Kronen Zeitung am 02.01.2019 um 12:04 Uhr

Sexattacke in Wien: Frau schlägt Täter spitalsreif

Eine 21-jährige Schweizerin hat in der Silvesternacht am Rathausplatz in der Wiener Innenstadt einem Afghanen die Nase gebrochen, der zuvor sie und andere Frauen immer wieder sexuell belästigt bzw. sie auch angefasst haben soll. Laut Polizei dürfte ihn das Belästigungsopfer reflexartig beim Umdrehen geschlagen haben. Der 20-Jährige blutete heftig, er wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Angezeigt wurden sowohl der Täter als auch das Opfer.

Artikel lesen

Share

39

Bild zum Arikel: 'Das ist Volksverdummung' - Das Diesel-Desaster: Neue Dokumentation zeigt Irrsinn von Fahrverboten

Focus Online am 08.01.2019 um 16:44 Uhr

"Das ist Volksverdummung" - Das Diesel-Desaster: Neue Dokumentation zeigt Irrsinn von Fahrverboten

Wenn in der Wohnung beim Spaghetti-Kochen der Stickoxid-Grenzwert 30-fach überschritten wird, draußen aber Fahrverbote für Diesel bei kleinen Überschreitungen verhängt werden, kann etwas nicht stimmen, meint eine ARD-Dokumentation. Was steckt dahinter?Von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann

Artikel lesen

Share

40

Bild zum Arikel: Weiterer Schlag gegen das Sicherheitsgefühl der Einheimischen Die Kopftreter von Amberg zeigen uns die Zukunft Deutschlands

kein Favicon ermittelbar. PI News am 01.01.2019 um 19:28 Uhr

Weiterer Schlag gegen das Sicherheitsgefühl der Einheimischen Die Kopftreter von Amberg zeigen uns die Zukunft Deutschlands

Von EUGEN PRINZ | Mit der steigenden Anzahl von Flüchtlingen aus den gewaltaffinen Krisenregionen dieser Erde steigt auch die Zahl der Deutschen, die sich bewaffnen. Seit 2014, als dieser bisher ungebrochene Trend begonnen hat, ist eine Zunahme von Anträgen für den Kleinen Waffenschein um 130 Prozent zu verzeichnen. Inzwischen sind bundesweit 599.940 Kleine Waffenscheine registriert. […]

Artikel lesen

Share

41

Bild zum Arikel: AfD sicher: 'Magnitz wurde eindeutig mit einem Maschinengewehr getötet'

Der Postillon am 10.01.2019 um 13:13 Uhr

AfD sicher: "Magnitz wurde eindeutig mit einem Maschinengewehr getötet"

Bremen (dpo) - Nach einem hinterhältigen Angriff auf den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz diskutiert ganz Deutschland. Ein Video der Gewalttat, das der Polizei vorliegt, zeigt offenbar, dass - im Gegensatz zu ersten Behauptungen der AfD - keine Waffe zum Einsatz kam und auch nicht auf den am Boden liegenden Politiker eingetreten wurde. Die AfD widersprach dem heute vehement und erklärte, dass Magnitz ihren Informationen zufolge mit einem Maschinengewehr erschossen wurde. mehr...

Artikel lesen

Share

Weitere Infos

Sie wollen mehr Ergebnisse und Details? Sprechen Sie uns an:

X
Fliege
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung noch über den Link in der Mail, die wir Ihnen gerade geschickt haben.
Anrede
  • Herr
  • Frau
Jetzt abonnieren